Schaufenster Dresden

Straßenkunst auf dem Dresdner Neumarkt

Vor der Frauenkirche steht eine „Wukamenta“. Hinter dem Begriff, der wie wie Wunderkammer und Documenta in einem klingt, verbirgt sich eine temporäre Straßenkunstaktion des Lügenmuseums Radebeul. Vor der improvisierten Installation treten Musiker auf und locken [mehr]

Schaufenster Dresden

Dinglinger-Haus am Neumarkt wiederaufgebaut

Am Neumarkt neben dem Verkehrsmuseum rekonstruiert Investor Kimmerle das Areal des sogenannten Jüdenhofs. Jetzt ist hinter den grünen Vorhängen am Gerüst die historisch nachempfundene barocke Sandsteinfassade des ehemaligen Dinglinger-Hauses schon gut zu erkennen. Hofjuwelier Georg Christoph Dinglinger hatte [mehr]

Schaufenster Dresden

Singen, bis die Kasse klingelt

„Und wenn das Säcklein voll ist, dann gehn wir wieder heim.“ An diesen Kinderliedvers fühlt man sich erinnert, wenn einen der Weg zwangsläufig an jenen Straßenmusikern vorbeiführt, die eher Ohrengraus als -schmaus anbieten. Schnell ein Münzlein ins [mehr]

Schaufenster Dresden

Unter Wölfen

Als hätte er die AfD-Ergebnisse der Landtagswahlen vom vergangenen Sonntag vorausgesehen, baute Rainer Opolka tags darauf seiner spektakuläre Kunstaktion auf dem Neumarkt auf und diskutiert seither heftig mit Passanten. Der Taschenlampen-Millionär aus dem brandenburgischen Storkow [mehr]

Schaufenster Dresden

Fassadenstreit zum Palais Riesch

Historisch oder modern? Am geplanten funktionalen Aussehen der Fassade der Rampischen Straße 16 bis 18 hat sich heftiger Streit entzündet. Viele Dresdner plädieren für eine Anlehnung ans geschichtliche Vorbild. „Wir machen das Quartier ganz oder [mehr]