Peter Richters Dresden-Buch 89/90 wird in Dresden uraufgeführt

Peter Richters Stück „89/90“ spielt u.a. im früheren Waldbad Bühlau mit Simon Käser, Loris Kubeng, Marius Ahrendt, Matthias Luckey, Nicolas Streit, DŸSE und Ben Daniel Jöhnk (v.l.) Foto: Daniel Koch

Es ist ein durch und durch Dresdner Stück, das am Sonnabend im Kleinen Haus seine Uraufführung erleben wird. Es spielt im Waldbad Bühlau, auf der Prager Straße, in der Neustadt oder im PA/ESP-Unterricht im Pentacon. Es heißt schlicht „89/90“. Geschrieben hat es der gebürtige Dresdner Peter Richter. In seinem autobiografischen Roman, der 2015 für den Deutschen Buchpreis nominiert wurde, schildert der genaue Beobachter mit Witz und Tempo, wie Erwachsenwerden und das Ende einer Ära zusammenfallen.
Peter Richter ist inzwischen Feuilletonist in New York, doch seine Jugenderinnerungen sind ganz nah dran am Lebensgefühl und an den wichtigen Ereignissen jener Umbruchphase in Dresden: vom Schullied „Unsere Heimat“ und der DDR-Hymne bis hin zur ausschlaggebenden Kohl-Rede auf dem Neumarkt.

Heiße „Schneggen“

Die Erinnerungen beginnen in einer Zeit, als die Mädchen noch Kirsche oder „Schnegge“ hießen und die Jungs sich fragten, warum immer die heißesten in den Westen abhauten. Das Stück schreibt, wie unterschiedlich Mauerfall und DDR-Ende hier erlebt wurden, wie sich Freunde, die eben noch gemeinsam auf das System geschimpft hatten, als Linke und Rechte sich bei jeder Gelegenheit in Bomberjacken und mit Baseballschlägern – erworben bei den Vietnamesen an der Grenze – die Köpfe einschlagen. Und im Geschichtsunterricht kommt nach der Weimarer Republik wieder das Mittelalter dran, denn es ist nicht mehr so klar, wie man Geschichte ab jetzt weitererzählt.Von Pflastersteinwerfern und in die Falle gelockten „Zuführungen“ ist die Rede, man erfährt, dass die zuvor hier nie gesehenen Gummiknüppel von Pneumant kamen. Die passende laute Musik dazu spielt die Dresdner Band DŸSE.

27.8. (ausverkauft); 1., 10., 16. und 24.9. sowie 19./26.10., jeweils 19.30 Uhr, Karten ab 18 Euro unter Tel. 0351 4913555

1 Trackback / Pingback

  1. Peter Richters Dresden-Buch 89/90 wird in Dresden uraufgeführt ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.