Cornelia Hofmann (li.) und Rosemarie Scobel (re.) von der Freimaurerinnenloge Momentum in Dresden übergaben tausend Euro an Janett Schmiedgen vom Frauen- und Mädchengesundheitszentrum Medea Dresden. Foto: PR
Schaufenster Dresden

Dresdner Freimaurerinnen spenden tausend Euro für Gewaltprävention

Strahlend nimmt Janett Schmiedgen das symbolische Geldsäckchen entgegen. Tausend Euro hat das Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA (FMGZ) von den Dresdner Freimaurerinnen erhalten. Symbolträchtig war auch das Datum. Zum Tag der Frauengesundheit am 28.Mai 2018 hatte das FMGZ zum Frauencafé in seine Räume in der Prießnitzstraße 55 eingeladen. Gekommen waren [mehr]