Auf zur Igel-Stadtpartie: nach Leubnitz-Neuostra

Der Heilige Born versorgte einst das Dresdner Schloss mit Trinkwasser.
Der Heilige Born versorgte einst das Dresdner Schloss mit Trinkwasser.

Mit Blick auf das ehemalige Café Edelweiß, heute ein beliebtes italienisches Restaurant, beginnt und endet der reichlich zweistündige Igeltour-Rundgang durch Leubnitz-Neuostra. 1882 mit Kegelbahn und Billardtischen als Radfahrerstation eröffnet, hat der markante Bau an der Ecke Wilhelm-Franke-Straße/Altleubnitz ein Jahrhundert lang das Gesicht des Ortskerns mitgeprägt. Zuletzt HO-Gaststätte, erlitt das Gebäude Jahrzehnte des Verfalls, bis es 2012 aufwendig restauriert zu neuem Leben erwachte. …

Artikel komplett lesen – Seite 9

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .