DTM und ADAC GT Masters auf dem Lausitzring

Es wird ein Festival des Motorsports, das seinen Namen redlich verdient: Vom 3. bis zum 5. Juni wird die DTM als populärste internationale Tourenwagenserie zusammen mit dem ADAC GT Masters, der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft SUPERBIKE*IDM und der ADAC Formel 4 erstmals beim Motorsport Festival Lausitzring an den Start gehen. Die wichtigsten Deutschen Meisterschaften im Motorsport treten gemeinsam an einem Wochenende an und bieten den Fans mit einem geballten Programm von Zweikämpfen und spektakulären Rennen die beste DTM aller Zeiten!

Seit Eröffnung im Jahr 2000 gastiert die Serie traditionell auf der Rennstrecke mitten im Lausitzer Seenland und ist für die Fahrer der DTM schon längst kein Neuland mehr. Im Vorjahr konnte Jamie Green in seinem Audi beide Rennen gewinnen und die Siegertrophäe in die Luft strecken, doch für die Saison 2016 sind die Karten neu gemischt. In zwei vollwertigen Rennen am Samstag und Sonntag (ca. 15 Uhr) werden die DTM-Stars rund um Matthias Ekström, Bruno Spengler, Paul di Resta und Timo Glock miteinander um den Sieg in der Lausitz kämpfen. Besonders Mercedes-Benz-Pilot Gary Paffet, der bereits drei Siege auf dem Kurs in Brandenburg feiern konnte, wird alles daran setzen, seine Lausitzring-Erfolgsserie fortzusetzen. Und auch BMW will nach der gewonnenen Herstellerwertung im vergangenen Jahr wieder den Fahrertitel angreifen. Im fesselnden Kampf um die DTM-Krone gehen Audi, BMW und Mercedes-Benz also keine Kompromisse ein und werden sich heiße Duelle auf der Strecke liefern. Die ersten beiden Rennen in Hockenheim haben schon mal einen vielversprechenden Vorgeschmack auf den harten Kampf um den DTM-Championtitel geliefert.

Deine Tickets kannst Du Dir jetzt hier sichern!

Weitere Informationen unter www.dtm.com/de/veranstaltung/2016-lausitzring

1 Trackback / Pingback

  1. DTM und ADAC GT Masters auf dem Lausitzring ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.