Der Erfinder des Electroswings kommt in die Junge Garde

Parov Stelar kommt am 12. August in die Junge Garde Dresden. Foto: PR
Parov Stelar kommt am 12. August in die Junge Garde Dresden. Foto: PR

Marcus Füreder ist unter seinem Pseudonym Parov Stelar derzeit Österreichs international erfolgreichster Künstler und Produzent. Er gilt als Erfinder des Genres Electroswing und ist mit seiner Band, der Parov Stelar Band, ein international gefragter Live-Act. Seine Produktionen finden sich als Soundtrack in zahlreichen Spielfilmen, Fernsehshows und Werbespots. Über die letzten Jahre hat sich Parov Stelar akribisch am Sound einzelner Jahrzehnte abgearbeitet, gesampelt und zitiert, vergangene Zeiten wiederauferstehen lassen, ins Jetzt gehoben und einen unverkennbaren Sound kreiert, der in seiner Einzigartigkeit unzählige Male kopiert, aber nie erreicht wurde. Parov Stelar hat sich den Sound eines Jahrhunderts Musikgeschichte angeeignet und daraus seine eigene musikalische Welt gebaut. Mit „The Demon Diaries“, seinem Anfang Mai veröffentlichten neuen Studioalbum, kehrt er erneut in diese Welt zurück. Aber sein unverkennbarer Sound, seine unkonventionelle Herangehensweise an Sampling und die Kombination verschiedener Musikstile sind nur eine Seite der Medaille. Was Stelar im Studio austüftelt, will auch live umgesetzt sein, und dafür hat der Meister seine Parov Stelar Band, mit der er in den vergangenen Jahren mehr als 600 Live Shows bestritten hat. Zusammen mit Schlagzeug, Bass, Saxophon, Trompete, einer Sängerin und dem großen Meister höchstpersönlich am DJ-Pult werden die Konzerte der Parov Stelar Band zu absolut umwerfenden Erei05gnissen.

Parov Stelar,
12. Augsut, 19.30 Uhr,
Freilichtbühne Junge Garde,
Tickets ab 41,45 Euro unter www.sz-ticketservice.de oder Tel. 0351 4864 2002

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.