Advertisements

Neues Amt zur Vermittlung von Kitaplätzen in Dresden

Foto: Felix Kästle/Archiv

Ab 1. Januar 2017 wird das neue Amt für Kindertagesbetreuung deren zentrale Organisation in Dresden übernehmen und stadtweit, trägerübergreifend Plätze vermitteln. Bisher lagen diese Aufgaben beim Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen.

Aufgrund dieser Strukturveränderung hat die Landeshauptstadt Dresden jetzt das Faltblatt „Kindertagesbetreuung – Elterninformation über Krippe, Kindergarten, Hort und Kindertagespflege“ komplett überarbeitet und neu aufgelegt.

Das Druckerzeugnis liegt ab Montag, dem 19. Dezember, in allen Dresdner Bürgerbüros und in den Informationsstellen der Rathäuser, Ortsämter und örtlichen Verwaltungsstellen kostenlos aus und ist zudem online abrufbar. Darin werden alle Fragen rund um Beratung, Betreuungsarten, Anmeldung und Kosten behandelt.

Der Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen Dresden wird sich ab dem neuen Jahr ausschließlich auf die Betreibung der 121 Kitas und 51 Horte in kommunaler Trägerschaft konzentrieren. In diesen Einrichtungen werden in Summe aktuell rund 28.900 Kinder betreut. Insgesamt besuchen in der sächsischen Landeshauptstadt derzeit rund 52.000 Kinder eine der 383 Kindertageseinrichtungen oder 396 Kindertagespflegestellen. Von den Kitas und Horten werden 211 mit rund 23.000 Plätzen in freier Trägerschaft der Jugendhilfe geführt.

www.dresden.de/kita

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: