Ab Freitag Sammelstellen für Weihnachtsbäume

Wohin mit dem Baum nach der Bescherung? Fest steht, dass Weihnachtsbäume niemals einfach so im Wald oder anderswo in freier Natur weggeworfen werden dürfen. Dort würden sie zwar verdorren, sich aber nur langsam zersetzen, und damit zu unerlaubt entsorgtem Müll werden.
Nach den Feiertagen können die Dresdner ihre ausgedienten Weihnachtsbäume vom Freitag, dem 30. Dezember bis zum 10. Januar kostenlos entsorgen. Dazu richtet das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft 110 Sammelplätze im gesamten Stadtgebiet ein.
Möglich ist auch die Abgabe bei den Wertstoffhöfen und Grünabfallannahmestellen.
Angenommen werden nur Bäume ohne jeglichen Schmuck, da sie anschließend zu Hackschnitzeln verarbeitet werden.
Die Standorte der
Sammelplätze und die Adressen der Wertstoffhöfe und Grünabfallannahmestellen stehen im aktuellen Abfallratgeber, unter http://www.dresden.de/abfall sowie im Themenstadtplan unter Punkt http://www.dresden.de/stadtplan/abfall, Mobile Sammelstellen. (dawo)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.