Advertisements

Das Verkehrsmuseum sucht Oster-Spürnasen

Ostern im Verkehrsmuseum. Foto: PR Ostern im Verkehrsmuseum. Foto: PR

Im Osterferienprogramm des Verkehrsmuseums vom 13. bis zum 23. April können Kinder Hasen, Mäusen und Lösungen auf knifflige Fragen nachspüren. Das Museum hat auch am Karfreitag und Ostermontag geöffnet. Die Hasenwerkstatt lädt dazu ein, sich einen Steckenhasen zu basteln und zu bemalen. Wer Lust zum Rätseln hat, kann mit dem „Entdeckerblatt“ das Museum auf eigene Faust erkunden. Üblicherweise verstecken zu Ostern die Osterhasen kleine Süßigkeiten. Im Verkehrsmuseum verbergen sich die kleinen Museums-Ostermäuse gleich selbst. Wer sie aufspürt, kann schöne Preise gewinnen. Am Ostermontag gibt es zwischen all den Fahrzeugen kleine Osterüberraschungen zu entdecken. Wer von Ostern genug hat, findet an der Modelleisenbahn, im Kindertreff und auf dem Bobbycar-Parcours Ablenkung mit weiteren Attraktionen.
Ein Tipp für Gründonnerstag, den 13. April, ist der Fotovortrag „Zwischen Vulkanen und Geysiren. Mit der MZ durch Island“, der 18 Uhr beginnt und 3 Euro Eintritt kostet. Mit ihren MZ-Motorrädern haben Katharina Dietz und Andreas Naumann viele abenteuerliche Reisen unternommen. Vier Fahrten führten sie nach Island, von denen sie
anhand spektakulärer Fotos berichten. Der Vortrag ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Trophys & Trophäen. MZ-Motorräder aus Sachsen 1952 – 2005“.

Verkehrsmuseum Dresden, Augustusstraße 1, 01067 Dresden, Tel. 0351 86440,
www.verkehrsmuseum-dresden.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: