Advertisements

Der Osterhase im Bergwerk

Der Marie Louise Stolln. Foto: PR Der Marie Louise Stolln. Foto: PR

Von Karfreitag bis Ostermontag ist der Osterhase im Besucherbergwerk „Marie Louise Stolln“ und bringt eine kleine Überraschung für alle Gäste mit. Der „Marie Louise Stolln“ ist ein spannendes Ausflugsziel bei jedem (Oster-)Wetter, denn untertage herrscht immer eine gleichbleibende Temperatur von
8 bis 10 Grad Celsius. Das einzige Besucherbergwerk der Sächsischen Schweiz befindet sich in Berggießhübel, rund 20 Fahrminuten zum Beispiel über die A17 ab Dresden-Nickern entfernt.
Täglich finden an den Feiertagen und in den Osterferien einstündige Führungen von 10 bis einschließlich 17 Uhr durch die spannende Untertagewelt statt (außerhalb der Ferien Mi. bis So.).
Am 20. und 22. April ist es wieder soweit – die Berghexe erzählt spannende Geschichten im Bergwerk. Zuerst erklärt der Bergwerksführer auf dem Weg durch den Stollen kindgerecht die einstige Arbeit der Bergleute. Nach rund 20 Minuten erreichen Sie den unterirdischen See. Dort sind die Kaffeetafeln bereits gedeckt und bei einer gemütlichen Vesper erzählt die Berghexe von Zwergen, Gnomen und anderen Höhlenbewohnern. Oft schaut auch der Berggeist vorbei (Voranmeldung empfehlenswert).

Ganzjährig geöffnet, Zutritt ab 5 Jahren gestattet, Talstraße 2 A in 01816 Berggießhübel, Tel. 035023 52980,
www.marie-louise-stolln.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: