Advertisements

Das Geheimnis der Dresdner Frauenkirche

Moderatorin Siham El-Maimouni beschäftigt sich in der aktuellen Ausgabe der "Sendung mit der Maus" mit dem Geheimnis der hellen und dunklen Steine an der Dresdner Frauenkirche. (Foto: WDR)

Dresden. Die Sendung mit der Maus kommt am Sonntag aus Dresden. In der aktuellen Ausgabe der Lach- und Sachgeschichten beschäftigt sich Moderatorin Siham El-Maimouni mit dem Geheimnis der hellen und dunklen Steine an der Dresdner Frauenkirche und wirft einen Blick in die Vergangenheit des Bauwerks.

Siham und die Dresdner Frauenkirche – Hell strahlend mit glockenförmiger Kuppel steht die Frauenkirche heute in Dresden. Doch bei genauerem Betrachten der Mauern fallen zwischen all den hellen Sandsteinen schnell die dunklen auf. Um die lange Geschichte dieser dunklen Mauerstücke zu verstehen, muss Siham in die Vergangenheit schauen: Vor genau 291 Jahren, am 26. August, wurde der Grundstein für die neue Kirche gelegt…

Fernsehtipp:
Die „Sendung mit der Maus“ wird am Sonntag, 27. August, um 9.30 Uhr im Ersten und um 11.30 Uhr im Kinderkanal KIKA ausgestrahlt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: