Beachvolleyball auf dem Altmarkt

So eine Kulisse bietet sich den Profis auf der Beach Tour nur in Dresden.
So eine Kulisse bietet sich den Profis auf der Beach Tour nur in Dresden. (Foto: Sven Ellger)

Sonne, Sommer, Sand und Sport vor der Altstadtkulisse: das verspricht die diesjährige Beach Tour!

Packende Matches, spektakuläre Ballwechsel und tausende begeisterte Zuschauer – seit der Rückkehr auf die ranghöchste nationale Beachvolleyball-Tour im Jahr 2014 ist Dresden aus dem aktuellen Tourkalender nicht mehr wegzudenken.
Über 1000 Tonnen Sand, riesige Zuschauertribünen, die besten Beachvolleyballspieler Deutschlands und jede Menge andere Turnierformate verwandeln den historischen Altmarkt ab dem 15. Juni wieder in einen wahren Hexenkessel. Die Techniker Beach Tour (ehemals Smart Beach Tour) bildet mit drei Tagen voller Spitzensport vom 15. bis 17. Juni den Auftakt für Dresdens großes Beach-Volleyballfestival „Dresden Beach 2018“.

Die Profis machen den Anfang

Die Geschwister Bennet und David Poniewaz gehen als Titelverteidiger bei den Herren an den Start und wollen wichtige Punkte für die Deutsche Meisterschaft sammeln. Gleiches gilt für das Duo Sandra Ittlinger / Teresa Mersmann bei den Damen. Die Finals der Techniker Beach Tour finden am 17. Juni ab 14 Uhr direkt im Stadion auf dem Altmarkt statt.
Nachdem die Profis ihr Turnier beendet haben, stehen die Sandplätze für Aktive jeden Alters und Leistungsniveaus zur Verfügung. Bis zum 26. Juni laden Studierenden- und Firmencups sowie Breiten- und Freizeitsportangebote zum Baggern, Pritschen und Schmettern im Sand der Profis ein. Weitere Informationen und alle Anmeldedaten gibt es unter www.dresden-beach.de.

Der Eintritt ist an allen Tagen kostenfrei

Zuschauer bezahlen in den zwei Turnierwochen keinen Eintritt, egal ob für Matches der Techniker Beach Tour oder für die Amateurturniere. Außerdem könne alle Profispiele im Center Court in der „comdirect bank Arena“ im Internet-Livestream mitverfolgt werden.

Zeitplan auf dem Altmarkt:
Techniker Beach Tour:
Freitag, 15 Juni, 13 bis 19 Uhr: Qualifikationsspiele der Frauen & Männer
Sonnabend, 16. Juni, 9 bis 19.45 Uhr: Hauptfeldspiele der Frauen & Männer
Sonntag, 17 Juni, ab 9 Uhr: Spielbeginn der Frauen & Männer, ab 14 Uhr: Finalspiele der Frauen und Männer, anschließend Siegerehrungen.

TK-Hochschulcup:
Männer & Frauen, 25. Juni (9-19 Uhr); Mixed, 26. Juni (9-20 Uhr).

Firmencup:
20 Juni (15-20 Uhr)

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.