terra mineralia Gewinnspiel: Steinbock und Gecko – Wen gibt’s wo?

„Magic Sandbox“ sorgt für Entdeckerspaß. (Foto: Luisa Maria Dietrich)
„Magic Sandbox“ sorgt für Entdeckerspaß. (Foto: Luisa Maria Dietrich)

Bei dem Herbstferienprogramm der terra mineralia bis 31. Oktober finden die jungen Entdecker heraus, welche Tiere und Pflanzen an berühmten Mineralfundorten in der Welt vorkommen. Das Programm knüpft damit an die Sonderausstellung „Vielfalt zählt! Eine Expedition durch die Biodiversität“ an. Im Mitmach-Labor „Forschungsreise“ haben die Studenten der TU Bergakademie Freiberg passende Experimente vorbereitet. Sie zeigen, dass geologische Prozesse, wie die Gebirgsbildung oder Verwitterung, einen großen Einfluss auf die Lebensräume der Lebewesen haben – auch zum selber ausprobieren. Als Highlight gibt es noch bis 21. Oktober die „Magic Sandbox“ aus dem Institut für Markscheidewesen. Hier wird eine virtuelle Welt auf das verformbare Relief aus Sand projiziert, sodass man viele geologische Prozesse, wie die Gebirgsbildung oder den Verlauf von Flüssen simulieren kann.

terra mineralia – Mineralienausstellung TU Freiberg:
Herbstferien-Programm „Steinbock, Kaktus, Gecko – Wen gibt’s wo?,
noch bis 31. Oktober, jeweils täglich von 10 – 17 Uhr geöffnet.
Schloss Freudenstein, Schloßplatz 4, 09599 Freiberg
www.terra-mineralia.de

DAWO! verlost fünf Familienkarten für das Herbstferien-Programm der terra mineralia, was noch bis zum 31.10. geht! Wer teilnehmen möchte, kommentiert bitte unter diesem Beitrag, was sein Lieblingstier ist. Teilnahmeschluss ist am 17. Oktober 2018. Viel Glück! (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte www.dawodresden.de/datenschutz)

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.