Loschwitz: Notinstandsetzung der Elbbrückenstraße im Zuge des Blauen Wunders

Auf der benachbarten Elbbrückenstraße wird auch ausgebessert. // Foto: Thessa Wolf

Aufgrund der dringend erforderlichen Notinstandsetzung der Elbbrückenstraße kommt es vom 23. April bis 25. April 2019 täglich in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr zur punktuellen Sperrung eines Fahrstreifens. In dieser Zeit steht dem Verkehr jeweils nur ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

Ein Riss über die gesamte Fahrbahnbreite macht diese Arbeiten notwendig. Parallel werden die Abläufe auf dem Bauwerk gereinigt.

Ausführende Unternehmen sind der Regiebetrieb Zentrale technische Dienstleistungen der Landeshauptstadt Dresden für die Bauhauptleistung und die Firma LIDZBA, Am Seegraben 14 in 03051 Cottbus, OT Groß Gaglow für die Reinigung der Abläufe. Die Verkehrssicherung übernimmt die Firma Gesellschaft für Verkehrstechnik mbH, Röhrsdorfer Straße 5 in 01257 Dresden.

Die Kosten von etwa 8 500 Euro trägt die Landeshauptstadt Dresden.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.