Wohlfühlort: So können Sie Ihr Eigenheim verschönern

SZ-Immo.de DEINE NEUEN VIER WÄNDE

Die eigene Wohnung ist der persönliche Rückzugsort, wenn man von der Arbeit oder einem Ausflug nach Hause zurückkehrt. Nach einem stressigen Tag sollte das Zuhause daher eine Wohlfühloase sein, welche uns wieder Kraft und Energie schenkt und in der wir uns entspannen können. Das gelingt am besten, indem wir unsere eigenen vier Wände so gestalten, dass wir uns jeden Tag über die Farben, Dekoration und das Ambiente freuen. Wie man seine Wohnung mit einfachen Mitteln in einen echten Tempel der Gemütlichkeit verwandelt, erfahren Sie hier.

Mit wenig Aufwand viel erreichen

Mit der passenden Wohnungsdekoration kann man in den eigenen vier Wänden zum Beispiel für echte und ausgelassene Urlaubsstimmung sorgen oder eine kleine Oase der Ruhe schaffen. Wichtig ist es, eine Harmonie der Farben zu erzielen. Besonders gut spielen hier hellen Nuancen aus neutralen Farbfamilien wie Beige oder Grau zusammen.

Mit ein paar farbigen Highlights kann in Innenräumen gezielt für Akzente sorgen: Gelb und Orange wirken in Wohnräumen belebend und gemütlich. Sparsam eingesetzt, entfaltet auch Rot eine positive Wirkung. Helles Grün har einen harmonisierenden Effekt, während Blau beruhigend und entspannend wirkt. Es eignet sich besonders gut für den Einsatz im Badezimmer. Muster in Textilen sind ebenso eine gute Möglichkeit, um eintönige Räume aufzulockern. Zudem wirken Bilder an der Wand – welche man mit den passenden Hilfsmitteln nicht einmal anbohren muss – in Sachen Raumwirkung wahre Wunder.

Lebendiges Design für ein modernes Wohnkonzept

Zimmerpflanzen sind ideal, um die eigene Wohnung preiswert zu verschönern und eine Wohlfühlatmosphäre zu schaffen. Sie bringen Frische und Lebendigkeit in die Wohnung, mindern Stress und filtern außerdem die Luft, wodurch sie für ein besseres Raumklima sorgen. Selbst wenn man keinen grünen Daumen hat, kann man auf Kakteen oder Sukkulenten zurückgreifen. Diese sind besonders pflegeleicht.

Dass ein Raum einladend wirkt, hängt oft von den Gegenständen ab, die besonders viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Im Wohnzimmer sollte daher viel Wert auf einen hochwertigen und modernen Couchtisch gelegt werden. Mit ein paar Tricks kann man jedoch auch seinen bestehenden Tisch aufwerten, ohne sich einen Neuen zulegen zu müssen. Hierfür eignen sich passende Dekoelemente wie Vasen oder Kerzen, welche das Gesamtdesign auffangen. Angesagt sind zurzeit metallische Accessoires, die garantiert zum Blickfang werden.

Mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen wie Holz, Metall und weichen Stoffen kann man ebenso für edle Highlights sorgen. Das lockert nicht nur die gesamte Atmosphäre auf, sondern verleiht selbst neutralen Räumen das gewisse Etwas, ohne dabei überladen zu wirken. Weniger ist mehr: Konzentrieren Sie sich bei der Dekoration auf ein paar zentrale Elemente und geben Sie bei der Umgestaltung immer Ihrem eigenen Bauchgefühl den Vorzug. Schließlich sollen vor allem Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden wohlfühlen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.