Monarchs stürmen ins Halbfinale

Die Dresden Monarchs spielten am Sonntag das einzige Spiel ihrer Saison. (Foto: S. Manig/Archiv)

Die Dresden Monarchs lösen gegen die Marburg Mercenaries das Halbfinal-Ticket in der GFL.

Im Viertelfinale der German Football League 2019 holen sich die Dresden Monarchs mit 39:22 das Halbfinal-Ticket gegen die Marburg Mercenaries.

Die Dresdner sicherten sich erst am letzten Spieltag mit einem 20:14-Sieg über die Berlin Rebels noch Platz zwei in der GFL Nord und damit auch den Heimvorteil im Viertelfinale gegen die Marburg Mercenaries. Dieser Heimvorteil schien die „Königlichen“ in der zweiten Hälfte dann auch zu beflügeln.

Zwar versuchten die Gäste immer wieder, dem Spiel eine entscheidende Wende zu geben und selbst das Kommando zu übernehmen. Aber selbst zwei erfolgreiche Two-Point-Conversions konterten die zu jeder Zeit souverän spielenden Monarchs. Am Ende nahmen sie bewusst die Zeit von der Uhr und brachten den verdienten Sieg ins Ziel. Damit steht der Vize-Meister von 2013 zum neunten Mal im Halbfinale. Da treffen die Dresdners auf die Schwäbisch Hall Unicorns. Diese Paarung gab es in einem Halbfinale bereits vier Mal, wobei die Monarchs jedes Mal den Kürzeren zogen. (EKG)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.