Gewinnspiel: Der charmante Gogelmosch

Der charmante Gogelmosch. Foto: DAWO

Sachsen lieben die Liebelei und benutzen besondere Wörter dafür. Als floddn Fächr bezeichnet der Mann das begehrte Rasseweib, änne Gärsche gilt im Sächsischen als Anerkennung weiblicher Schönheit und als mei Gudsdn bezeichnet die Frua ihren treubraven Ehemann. Charmante Kolumnen, Wörter zum Anbandeln und Beziehungswitze runden das erste sächsische Flirtbuch ab.

Der charmante Gogelmosch – Flirten auf Sächsisch,
ISBN 978-3-943444-85-8, erhältlich hier.

DAWO! verlost drei Exemplare von „Der Charmante Gogelmosch“. Teilnahme per Kommentar zum Beitrag, welches sächsische Wort Sie am liebsten mögen. Teilnahmeschluss ist der 31. Oktober. (Bitte beachten Sie vor Ihrer Teilnahme unsere Datenschutzhinweise, diese finden Sie hier.)

42 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.