SGD übergibt 200 Trikots als Dankeschön an Konsum

Dynamo Konsum Trikots
Foto: SGD/ Dennis Hetzschold.

Die SGD und Stadion-Namensgeber Konsum Dresden eG stehen auch in der Corona-Krise zusammen. Dynamos Geschäftsführer Michael Born und Ralf Minge übergaben am Mittwoch zusammen mit Zweitliga-Profi Jannis Nikolaou im Konsum-Markt in der Neustädter Markthalle 200 Dynamo-Trikots an Vorstandssprecher Roger Ulke und Vorstand Sören Goldemann. Die 200 Jerseys gehen als Dankeschön sowohl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Quarantäne als auch an die Verkäuferinnen und Verkäufer an den 34 Konsumstandorten, die trotz der Ausnahmesituation rund um die Corona-Krise tagtäglich in den einzelnen Dresdner Märkten ihrer Arbeit mit unermüdlichem Engagement nachgehen.

Darüber hinaus teilte Konsum Dresden mit, dass das Lebensmittelunternehmen im Zuge der Corona-Pandemie auf jedwede Regressforderung verzichtet und die Sponsorenleistung unabhängig davon, ob und wann die Saison zu Ende gespielt werden kann, vollumfänglich erfüllt. „Konsum und Dynamo gehören zu Dresden, wie Semperoper, Zwinger und Frauenkirche. Besonders in der aktuellen Phase möchten wir deutlich machen, dass man in der Landeshauptstadt erst recht zusammenhält, wenn die Zeiten auch mal etwas stürmischer sind“, erklärte Roger Ulke, Vorstandssprecher von Konsum Dresden eG.

„Wir sind für dieses starke Zeichen von Konsum Dresden sehr dankbar. Als Namensgeber des Rudolf-Harbig-Stadions hat dieses Bekenntnis in der aktuellen Situation sowohl nach innen als auch nach außen eine große Wirkung und verschafft uns ein weiteres Stück Planungssicherheit. Wir hoffen darüber hinaus natürlich, dass sich nach der Konsum Dresden eG, unserem Hauptsponsor ALL-INKL.COM und unseren Exklusiv-Partnern Ostsächsische Sparkasse Dresden sowie USD Immobilien GmbH viele weitere Sponsoren und Partner diesem positiven Zeichen anschließen werden, die trotz der Corona-Krise wirtschaftlich dazu in der Lage sind“, so Dynamos kaufmännischer Geschäftsführer Michael Born.

Dynamos Hauptsponsor ALL-INKL.COM, die Ostsächsische Sparkasse Dresden und die USD Immobilien GmbH hatten in der vergangenen Woche bereits erklärt, alle Sponsorenleistungen – völlig unabhängig vom weiteren Saisonverlauf – zu erfüllen und somit erste Zeichen im Zuge der Corona-Krise in Dynamos Sponsorenfamilie gesetzt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.