Sommer-Open-Air bei „Kühne grün erleben“

Lange mussten Künstler und Publikum auf Kunst- und Kulturveranstaltungen warten. Nun können nach und nach wieder Veranstaltungen stattfinden. So feierte am letzten Sonntag „Kühne grün erleben“ zusammen mit dem Travestieensemble „Carte Blanche“ ein fulminantes bis extravagantes Sommerevent. Auf dem Gelände der Gärtnerei bzw. des Gartencenters in Weixdorf trafen sich nicht nur die Freunde der Travestiekunst, sondern breites Publikum, um einen wundervollen Sommerabend in frischer Luft zu genießen.

Bevor die Show begann, gab es Gelegenheit, einen Blick in die Gewächshäuser und Verkaufsflächen zu werfen und sich eine Nase voll Blumenduft mit ins Kulturgeschehen zu nehmen.  Die Künstler und ihre Show waren dann eben so bunt und ausladend wie die floralen Mitstreiter. Die mit den verschiedensten Blumen und Pflanzen gefüllten Glashäuser bildeten einen würdigen Rahmen für den Rausch aus Farben und Tönen der dann auf der Bühne explodierte. Sowohl das Blumenmeer aus Sonnenhüten, Nelken, Geranien, fleißigen Lieschen, …  als auch die Revue verzauberten das Publikum. 

Wer vom kunterbunten Bühnencocktail noch nicht genug hatte,  konnte sich an der Bar einen schmackhaften Cocktail mixen lassen und  auch  für leere Mägen gab es Abhilfe.

Da auch das Wetter seinen Beitrag leistete und sich von seiner guten Seite zeigte, war der Abend ein voller Erfolg. Nach dem Ende des gelungenen Open-Air-Spektakels sah man die Gäste mit einem Lächeln auf den Lippen in den lauen Sommerabend ziehen.

Für alle die, die diese Veranstaltung verpasst haben, gibt es eine gute Nachricht. Man hört Munkeln, dass dieses Sommererlebnis bei Kühne grün erleben am 13. September eine Wiederholung finden soll. (Anzeige)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.