Dynamo Dresden: Freude auf den Saisonstart

Bis zum Amtsantritt Wehlends fungiert Enrico Kabus als Interimsgeschäftsführer der SGD. // Foto: S. Manig/Archiv

Dynamo beginnt das neue Spieljahr mit einem Auswärtsspiel auf dem Betzenberg.

Nach der überaus lehrreichen 0:2-Testspiel-Niederlage beim Erstligisten Union Berlin intensivieren die Dynamos nun die Vorbereitungen auf das bevorstehende Drittliga-Spieljahr.

Am Mittwoch haben sie ihr Trainingslager im thüringischen Heilbad Heiligenstadt bezogen. Auf der Anlage des 1. SC 1911 Heiligenstadt stehen in den nächsten Tagen neben konditionellen Einheiten diverse Spielformen im offensiven und defensiven Bereich auf dem Plan, um das neue 4-3-3-System zu festigen. „Vor uns liegen intensive Wochen, in denen wir hart arbeiten und den Grundstein für eine möglichst erfolgreiche Saison in der 3. Liga legen wollen“, verkündete Trainer Markus Kauczinski vor der Abreise ins Eichsfeld.

Ligastart am 18. September mit einem Knaller

Inzwischen hat die 3. Liga den Spielplan für die Saison 2020/21 veröffentlicht. Am Freitag, dem 18. September geht es los: Mit einem engen Terminplan wird die 3. Liga die Saison 2020/21 angehen und zum Auftakt steht ein echter Leckerbissen auf dem Programm: Auf dem Betzenberg
werden der 1. FC Kaiserslautern und Dynamo Dresden die Spielzeit eröffnen (17.45 Uhr). Die Partie wird in der ARD im Free-TV zu sehen sein.

Nur kurze Winterpause und sechs englische Wochen

Am zweiten Spieltag empfängt der Zweitliga-Absteiger den SV Waldhof Mannheim. Das erste Ost-Duell für Dynamo steigt am vierten Spieltag (9. bis 12. Oktober) mit der Partie der früheren DDR-Meister Dresden gegen den 1. FC Magdeburg.

Die Saison ist in diesem Spieljahr nur durch eine kurze Winterpause unterbrochen. Schon am 8. Januar 2021 findet die Liga ihre Fortsetzung, Schluss ist dann am 22. Mai. Insgesamt finden sechs englische Wochen statt, vor dem Jahreswechsel an den Spieltagen 6 (20. und Oktober), 12 (24. und 25. Oktober) sowie 16 (15. und 16. Dezember). Die Länderspiele im Oktober und November bringen keine Pausen mit sich, an den jeweiligen Wochenenden wird in der 3. Liga gespielt.

MagentaSport überträgt alle 380 Partien der Saison live, die ARD und ihre dritten Programme zeigen 86 Livespiele im frei empfangbaren Fernsehen.

EKG

1 Trackback / Pingback

  1. Sebastian Mai ist neuer Kapitän der SGD - DAWO! - Dresden am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.