Gewinnspiel: Gut Holz! für „Alle Neune“

Leubnitzer Höhe Dresden Altleubnitz
Die stets gut gelaunten Kegel-Veteranen aus Leubnitz fühlen sich in der „Leubnitzer Höhe“ pudelwohl // Foto: EKG

Rüstige und lustige Rentner-Kegeltruppe hat vor allem Spaß am geselligen Sport.

Die Woche hat gerade angefangen und schon herrscht an diesem Montagabend auf der Kegelbahn der Traditionsgaststätte „Leubnitzer Höhe“ stimmungsvolles Treiben. Kein Wunder – heute schiebt hier einer der ältesten Kegelklubs Dresdens alles andere als eine ruhige Kugel.

Spaß am geselligen Sport kennt keine Altersgrenze

Es holtert und poltert auf der Bahn, gedämpfter Applaus brandet auf. Das gibt reichlich Punkte beim allvierzehntäglichen Kegeltreff der Senioren, denn gerade sind alle neun Kegel umgefallen. „Alle Neune“ – das trifft auch für unsere Truppe zu. Wir sind ein lustiger Verein mit neun Mitgliedern“, meint Wolfgang Dörfler, mit 81 Jahren der Alterspräsident. „Alles in allem bringen es die Mitglieder unseres Klubs auf knapp 650 Lebensjahre. Unsere muntere Seniorenrunde hat vor allem Spaß am geselligen Sport – und der kennt keine Altersgrenze. Alle sind zwar älter geworden aber keineswegs ruhiger und leiser“, schmunzelt er.

Was aller zwei Wochen heute nur noch aus Spaß am Kegeln in der „Leubnitzer Höhe“ über die moderne Bahn geht, fing Ende der 1960er Jahre an als „ernsthafter“ Sport, organisiert im DTSB der DDR, als Sportverein „Leubnitz II. „Am Anfang wurde noch auf der Bahn im Gasthof Mockritz gekegelt“, erinnert sich Klaus Jentzsch, der Klubvorsitzende. „Doch bald sind wir dann in die Leubnitzer Höhe umgezogen und bis heute geblieben.“ Nicht wenige der heutigen Senioren kamen damals über das „Vater-Sohn-Kegeln“ dazu. Die Gemeinschaft hält nun schon über mehrere Jahrzehnte.

Sportliche Kegelspiele mit großem Spaßfaktor

Querbeet durch alle Variationen der Spielformen wird gekegelt. Zum Auftakt, geht es in die Vollen, danach folgt Abräumen. Es folgen diverse Kegelspiele, wie „Rausschmeißer“, „Christbaum“ oder „Hausnummer“ und der Spaßfaktor dabei ist enorm. Die gute Laune der agilen Runde scheint anzustecken. „Die Zahl der Treffer wird natürlich genau festgehalten, aber letztendlich gewinnen wir alle“, erklärt Klaus Jentzsch. „Alle zahlen gleich in die Klubkasse ein und die wird dann gemeinsam mit unseren Familien beim geselligen Beisammensein geplündert.“

Auch wenn die muntere neunköpfige Seniorenrunde sich auf ihrer Heimanlage in der „Leubnitzer Höhe“ pudelwohl fühlt, wagt sie auch ab und zu ein „Auswärtsspiel“ auf einer anderen Kegelanlage, wagt auch mal ein „Fremdgehen“ beim Bowling. „Das Schöne sind der Zusammenhalt und der Spaß, den wir haben“ sind sich alle Neune einig. Kegeln in der „Höhe“ Montag bis Donnerstag Wer es den rüstigen „Glorreichen Neun“ einmal nachmachen möchte, kann sich jederzeit für ein sportlich-unterhaltsames Kegel-Match in geselliger Runde in der „Leubnitzer Höhe“ anmelden.

Besonders beliebt ist die Bahn derzeit übrigens bei Seniorenclubs, die sich hier montags bis donnerstags zum Kegeln zu speziellen Preisen treffen können. Ins Schwitzen zu kommen ist dabei übrigens kein Problem, die Gasträume sind angenehm klimatisiert. Na dann „Gut Holz“.

DAWO! verlost 1 x Kegeln (2 Stunden) auf einer Bahn für bis zu 10 Personen. Der Gewinn ist Dienstag und Donnerstag ab 16 Uhr einlösbar. Teilnahme per Kommentar bis zum 28. August warum es sich lohnt zu gewinnen.  (Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Vor der Teilnahme beachten Sie bitte unsere Datenschutzhinweise. Diese finden Sie hier)

„Leubnitzer Höhe“
Altleubnitz 32, 01219 Dresden
Reservierungen unter: 0351 4706573

20 Kommentare

  1. Leubnitzer Höhe ist immer eine gute Adresse – und dann noch alle Neune, wow, das wärs! Wir sind eine eingeschworene Truppe, Kegeln wäre eine tolle Idee! Wir bewerben uns um die Bahn und hoffen auf Fortuna – Kegeln und Bier, drum bin ich hier!!!

  2. Abräumen beim Kegeln und nicht durch das übliche Bowling und dann noch das gute Angebot an Speisen und Getränken der „Leubnitzer Höhe“ nutzen, das wäre doch toll.

  3. durch corona ist es eine Weile her wo ich Bowling gespielt habe, würde gern mit Freunden und Bekannten mal zum Kegeln gehen, mal was anderes. Freu mich schon total

  4. Eine ruhige Kugel daheim schieben können andere.
    In der Leubnitzer Höhe würde ich lieber nicht nur eine Kugel schieben.

  5. Unsere alte Kegelbahn lässt uns gerade umständehalber etwas hängen. Da wäre ein Abend in der Leubnitzer Höhe super. Kegeln mit Freunden sollte man viel öfter.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.