Modetrends für eine schwierige Zeit

Foto: Nika Akin / pixabay

„Mode geht mit der Zeit“, und damit ist vor allem gemeint, dass die Mode den gesellschaftlichen Zeitgeist aufnimmt und in den Artikeln für die nächste Saison möglichst treffend widerspiegelt.

Mit den Trends für den Herbst 2020 hatten es die Modeschöpfer wirklich nicht ganz leicht – es ging ja „nur“ darum, die Stimmung des Lebens in einer bedrohlichen Pandemie abzubilden, die die Pläne vieler Menschen auf den Kopf gestellt hat und wird unsere Gesellschaft vermutlich nachhaltig verändern.

Dieses Leben hat viele Nuancen: Trauer und Hoffnung; blinde Feierwut und Existenzangst; viel ängstliches Beharren auf alten, trügerischen Sicherheiten, aber auch eine große Aufbruchsstimmung, eine neue Offenheit für Veränderungen, neue Ruhe und neue Vernunft.
In den Modetrends für den Herbst 2020 werden diese Nuancen bewundernswert vollständig be- und verarbeitet:

Der Herbst 2020: Eine Zeit für lang haltbare Klassiker und Wertigkeit bis ins Detail

Bei den Modetrends für den Herbst fällt sofort das Gespür der Modewelt dafür auf, dass jetzt nicht die Zeit für ausgedehntes, fröhliches Shopping ist. Die Herbstmode 2020 setzt auf Klassiker, auf wertige, langlebige Kleidungsstücke und schöne, sinnvolle Accessoires. Denn es gab wohl noch nie eine bessere Zeit dafür, im eigenen Kleiderschrank auf Entdeckungstour zu gehen.

Eine gründliche Inventur lenkt ab, bringt aber auch so manchem Schatz hervor, der im Herbst 2020 in ganz neuer Art und Farbzusammenstellung kombiniert wird: Brandneu ist z. B. die Kombination von Schwarz und Braun – der schöne alte, fast vergessene Ledermantel erstrahlt in ganz neuem Glanz, wenn er mit Teilen aus der aktuellen Herbstmode kombiniert wird.

Gerade im Bereich dieser Klassiker wird aber auch deutlich mehr Mode als noch vor kurzer Zeit präsentiert, die für nachhaltige Neuanschaffungen bereit steht:

  1. Leder beherrscht die Schuh- (Jacken-, Mantel-) Trends für den Herbst und Winter, mit einigen außergewöhnlich schönen Stiefel-Modellen in dunklem Leder, Animalprints und Cremetönen.
  2. Wunderschöne Taschen-Trends zeigen sich in, die neben dem üblichen Equipment auch Ersatz-Masken und Desinfektionssprays mühelos und schick beherbergen.
  3. Kuschelige Strickjacken und Strick-Pullover stehen als freundliche Herbst-Begleiter bereit und werden in der kommenden Saison durch warme Strick-Röcke, -Hosen, -Tops und -Shorts ergänzt – der Seelentröster Strick kommt groß raus Herbst 2020.
  4. Außer Braun und Schwarz liegen beruhigende Naturtöne wie Creme-Beige, Khaki, dunkles „erdiges“ Lila und helles Grau, aber auch aufmunternde, Hoffnung schenkende Farben wie Orange und Hellblau im Trend.
  5. Wenn künstlich geschaffene Stoffe an den Körper kommen, sind diese atmungsaktiv und gut zu tragen. Sehr oft handelt es sich um neue Bio-Polymere, die sich in allen sanften Naturfarben der Saison tönen lassen.

Da Mode aber auch und unbedingt dazu da ist, Freude zu verbreiten und den Alltag bunter und lebendiger zu machen, wird die Freude an der kreativen Kombination „alter Schätze“ und nachhaltiger, zeitloser Neuanschaffungen durch kreative neue Ideen unterstützt:

Kleine Freuden sind jetzt wichtig

Die angesagte Strickmode wird am gemütlichsten, wenn sie im Layering-Look (altdeutsch: Zwiebelschalenprinzip) kombiniert wird. Dazu werden sehr coole Boots angeboten sowie Strumpfhosen in ganz neuen Mustern und Farben. Stulpen, Stirnbänder und Pulswärmer, Loop-Schals und Strick-Mützen gibt es als I-Tüpfelchen zu kaufen, sind aber in diesem Jahr auch als handgefertigte Weihnachtsgeschenke mehr als angesagt.

Weiter werden auffällig viele schöne kleine Accessoires z. B. in Leoprint und bunten Mischungen der Farben der Saison angeboten, die die neuen Leder-Siefel, aber auch die klassischen Jeans, das Kostüm oder den Anzug mit Blazer immer wieder in ganz neuem Licht präsentieren.

Auch hier darf aber gerne auf Vorhandenes zurückgegriffen werden – da auch in den Artikel über die neue Mode dem aktuellen Zeitgeist nachgespürt wird, finden sich in Mode-Magazinen und Wochenzeitungen (siehe auch in unserem Ratgeber Lifestyle) viele Tipps zu angesagten Kombinationen und zur Pflege wiederentdeckter, langlebiger Accessoires. Die neuen Kombinationen dürfen verrückt und schräg sein, Hauptsache nicht langweilig – und die Trend-Kombis für den Herbst dürfen gute Laune ausstrahlen, weil auch das bei der Krisenbewältigung hilft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.