Großzügige Weihnachtsgeschenke für Tiere in Not

Tierheimleiter Florian Hanisch holte mit Kollegen die Geschenke für Timo, Bommel, Gabor und die anderen Bewohner des Tierheims ab. // Foto: Städtisches Tierheim Dresden

Tierliebe Kundinnen und Kunden des Dehner-Gartencenters in Coswig haben Weihnachtswünsche des Dresdner Tierheims erfüllt.

Die Bediensteten des Tierheims hatten dazu Wunschzettel für ihre Schützlinge vorbereitet, die am Weihnachtswunschbaum des Fachmarktes angebracht wurden. Nicht umsonst: So erfüllte sich für Katze Jule der Wunsch nach einer Kuschelhöhe. Für die Hunde Gabor und Timo gab es ein Hundebett und ein großes Halsband. Die Katzen Krümel und Bommel, die an Blasensteinen leiden, bekamen Spezialfutter. Außerdem fanden sich unter den Geschenken für die Katzen des Tierheims Katzentoiletten, Kratzbäume und verschiedenes Spielzeug.

Die Hunde wurden mit Futter, Hundedecken, Leinen, Halsbändern und Sachen des täglichen Bedarfs bedacht. Für die Reptilien lagen neue Futternäpfe und Reptilienfutter unter dem Weihnachtswunschbaum. Die Vögel des Tierheims erhielten Futter, Vogelsand und Beschäftigungsmaterial.

Alles in allem kamen Spenden im Wert von 1.200 Euro zusammen. Für diese schöne Geste bedankt sich das Team des Dresdner Tierheims im Namen seiner Schützlinge bei allen, die die Spendenaktion im Gartencenter organisiert oder sich daran beteiligt haben.

1 Trackback / Pingback

  1. Tierheim Dresden zieht Bilanz - DAWO! - Dresden am Wochenende

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.