Aktuelle Kolumne: Die Kutscherin aus der DAWO! – Schnee wir in 70er-Jahrn

Grafik: DDV Kreation

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Schneeweißes. Dä Weddrfrösche sagn ja was voraus, was mor schon ma haddn. Schnee von gesdrn. Nun freilich, 1979/78 gabs ne kleene Eiszeid. Ersd wars warm und dann schneide es nach Weihnachdn endlos, medrhoch. Ich bin midn Skier hindrm Haus übers Feld gefahrn. Silvesdr blieb dann sogar dor Schdrom
weg.

Un angeblich soll es nuh wiedr so ne Weddrlage geben. Das had uns grade noch gefehld. Bandemie und Schneeweddr im Dobblpack, das is wie dä Verlängerung dor Knasdzeid. Ja, ich sidze nämlich daheeme, weil ich mid mei Ferdn ni fahrn darf. Un nuh noch Schneewehen. Ich wär dä Resde vom Erschbardn nehm un Nudln kooofn, Büchs mid Domadn und Düdnsubbn. Ich bunkr mich ein. Klingd ni schön. Irschendewie gehd ja bekanndlich alles vorbei. Ich verlier nadürlich dä Hoffnung ni.

Nur manchma komme ich ins Grübl. Dä Landdagsabgeordnedn zum Beischbiel wolln sich dä Diädn wiedr ma erhöhn. Un ich muss sehn, wie ich zwischen ni arbeedn dürfn un Schneechaos durchkomme. Ich globbe, uns Volksverdredr sehn ni ganz durch. Mor müssde die zum Schneeschibbnshickn. Da könnse ne schöne Diäd machn.

EURE KUDSCHERIN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.