Rennkalender 2021/2022 für Eiskanal steht

Foto: PR/Archiv

In der kommenden Saison warten zahlreiche hochkarätige Wettkämpfe in der olympischen Saison.

Nach der Saison ist vor der Saison: der Internationale Rennrodelverband FIL und der Internationale Bob- und Skeletonverband IBSF haben ihre Rennkalender für den Winter 2021/2022 veröffentlicht.

In der olympischen Saison wird demnach auch der SachsenEnergie-Eiskanal in Altenberg wieder Station für internationale Kufensport-Wettbewerbe sein. Los geht es damit bereits im November 2021. Nach derzeitigem Planungsstand der IBSF finden in der 47. Kalenderwoche (22. bis 27. November 2021) in Altenberg der IBSF Europacup Bob sowie Rennen in der Frauen-Monobob Weltserie statt.

Die weltbesten Rennrodler kommen dem FIL-Rennkalender zufolge noch vor Weihnachten ins Osterzgebirge. Der 4. EBERSPÄCHER Rennrodel Weltcup der Saison wird am dritten Adventswochenende (11. / 12. Dezember 2021) auf der anspruchsvollen Kunsteisbahn im Altenberger Kohlgrund ausgetragen.

Dem schließt sich kurz vor Weihnachten direkt der nächste Höhepunkt an. Vom 13. bis 19. Dezember 2021 werden nach derzeitigem Planungsstand die weltbesten Athletinnen und Athleten im Bob- und Skeletonsport am SachsenEnergie-Eiskanal im BMW IBSF Bob & Skeleton Weltcup um Punkte fahren. Der Weihnachtspause und dem Jahreswechsel schließen sich am SachsenEnergie-Eiskanal nahtlos weitere internationale Wettbewerbe an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.