Dresden Titans verpassen das Halbfinale

Dresdens Georg Voigtmann. // Foto: DAWO/Archiv

Nach fünf Playoff-Siegen in Serie bedeutet die einzige Niederlage in der Endrunde das vorzeitige Aus für die Dresdner Basketballer.

Nach insgesamt 22 Siegen und nur fünf Niederlagen endet die Saison 2020/2021 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB für die Dresden Titans. Mit 70:88 mussten sich Dresdens Korbjäger auswärts den Itzehoe Eagles im dritten Viertelfinalspiel geschlagen geben und damit von ihren Halbfinalträumen verabschieden.

Die Gastgeber erspielten sich in Halbzeit Eins ein großes Polster, während die „Titanen“ über den gesamten Abend mit ihrer Wurfquote haderten und nur 30 Prozent ihrer Feldwürfe verwandeln konnten. Dennoch zeigten die Blau-Weißen stetig den Kampfgeist und die Charakterstärke, welche dem Team und Headcoach Fabian Strauß die erfolgreichste Spielzeit seit 2016 beschert hatten. So kamen die Titans im letzten Viertel zwischenzeitlich nochmal auf neun Punkte heran. Doch Corona-Zwangspause und das dritte Spiel in sechs Tagen schienen schließlich ihren Tribut zu fordern und die Eagles konnten mit einer tollen Leistung verdient ihren ersten Halbfinaleinzug der Vereinsgeschichte feiern.

Nach der ersten Enttäuschung stand beim mitgereisten Titans-Geschäftsführer Rico Gottwald trotz der Niederlage das Positive im Vordergrund: „Sicher ist es schade, dass es heute nicht geklappt hat. Das wäre das I-Tüpfelchen auf eine grandiose Saison gewesen. So bleibt unterm Strich aber immer noch eine sehr gute Saison stehen. Auf diese Truppe können die Fans, Sponsoren und Gesellschafter stolz sein. Was sie und das Trainer-Team unter widrigen Umständen in dieser verrückten Corona-Saison geleistet haben, ist wirklich bemerkenswert. Jetzt lassen wir das Ganze ein paar Tage sacken und dann geht es schon wieder los mit der Planung für die kommende Saison.“

Gottwalds großer Wunsch ist dann wieder die Rückkehr zu mehr Normalität „Hoffentlich können wir bald wieder vor Publikum spielen, nochmal so eine Saison hinlegen, die Fans mitnehmen und das Feuer entfachen!“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.