Digitale Vorsorge, digitaler Nachlass: Was passiert mit meinen Daten?

Entscheiden Sie, was mit Ihren digitalen Daten und Online- Zugängen passiert, wenn Sie sich nicht mehr selbst darum kümmern können. // Foto: Pixabay

Anzeige

Was passiert mit meinen Daten und wie schütze ich sie? Diese Fragen stellen sich viele Internetnutzer. Antworten gibt’s beim Online-Vortrag und -Gespräch der Verbraucherzentrale Sachsen am 3. Juni. Die Anmeldung ist kostenlos!

Die Themen der digitalen Welt beschäftigen Verbraucher zunehmend in allen Lebensbereichen: Durch die Nutzung der zahlreichen sozialen Netzwerke, die Kommunikation via E-Mail und Messaging-Diensten, aber auch durch Online-Shopping, Cloud-Dienste, Smart-Home-Anwendungen oder auch den Austausch von Fotos. Alle übermittelten und gespeicherten Daten verbleiben auch nach Ihrem Tod beim jeweiligen Anbieter. Deshalb ist es für jeden ratsam, seine Daten im Blick zu haben, wenn es um Regelungen nach dem Ableben geht.

Das Gleiche gilt für die Fälle, in denen Sie durch Krankheit oder andere Umstände nicht in der Lage sind, selbst zu handeln und Ihre Online-Accounts zu verwalten. Egal ob E-Mail-Konto, Online-Banking oder Internetshops: Wer digital unterwegs ist, hinterlässt Spuren – auch über den Tod hinaus. Doch wer hat nach dem Tod oder bei einer schweren Krankheit Zugang zu Online-Konten? Was passiert mit den Inhalten sozialer Netzwerke? Wer darf überhaupt auf E-Mails und Online-Konten zugreifen oder sie löschen? Die Verbraucherzentrale Sachsen gibt hilfreiche Tipps rund um die digitale Vorsorge und beantwortet zusammen mit der SPD-Landtagsabgeordneten Simone Lang, MdL Ihre persönlichen Fragen in einem kostenfreien Online-Gespräch. Sie sind herzlich eingeladen!

Digitale Vorsorge, digitaler Nachlass: Was passiert mit meinen Daten?
Donnerstag, 3. Juni 2021, von 16 bis 18 Uhr

  • 16 Uhr: Impulsvortrag „Digitaler Nachlass: Was passiert mit meinen Daten?“ mit: Susann Sperling, Verbraucherzentrale Sachsen
  • 17 Uhr: Online-Gespräch: „Digitale Vorsorge: Was sind Fragen und Hürden der Verbraucher?“ Stellen Sie Ihre Fragen und Erfahrungen gern an die Experten der Gesprächsrunde zum digitalen Nachlass und erhalten Sie eine individuelle Antwort auf Ihr Anliegen.

Die Plätze sind begrenzt. Sie können sich kostenfrei anmelden unter www.verbraucherzentrale-sachsen.de/veranstaltungen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.