Aktuelle Kolumne: Die Kutscherin aus der DAWO! – Lufdschiff schdürzd ab

aktuelle Kolumne
Grafik: DDV Kreation

Horche ma droff, nuh kommd was ganz Jugendliches. Junge Leude zeigen beim Palais-Sommr am Elbufer ihre Filme. Nu, am kommendn Donnersdag loofn dän ihre Schdreifn übr dä Leinwand. Da binsch ma sehr geschbannd, was dän Filmnachwuchs so bewegd. Een von dän jungn Leudn habsch off meiner Kudsche gehabd. Das is ä Dräsdner, der in Münchn an dor Hochschule für Fernsehn und Film schdudiern dud. Jedenfalls had der mir das erzähld. Un der had mid baar Freundn än Film gedrehd übr ä Lufdschiff.

Ich mussde naürlich soford dran denkn, wie am 12. Juli 1910 offm Heller das erste Lufdschiff in Dräsdn landede. Ich war da selbr ni dabei, so ald binsch nuh ooch wieder ni, aber ich hab ne Bosdkarde davon. In däm Film von dän jung Leudn fliegd also ooch ä Schiff durch dä Lufd, abr es gehd abwärds mid dem Ding. Doch off dem Schiff will das keenr wissn. Ne junge Frau, die davor warnd, dass alle glei abschdürzn wärn, wird verlachd. Das kenn mir ja ooch hier in Dräsdn.

Es loofn ooch noch andre Filme. Am Schluss soll dor Besde gewinn. Ich wär mir das ma anguggn. Denn ich will wissen, was dä jung Leude von heude bewegd. Komm Se doch ooch ma zum Filmsommr an dä Elbe. Guddmachn!

EURE KUDSCHERIN

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.