Corona zum Trotz: Herkuleskeule will feiern!

Corona zum Trotz: Herkuleskeule will feiern!
Neues Programm zum Jubiläumsnachholer: Im Schauspielhaus feiert die Herkuleskeule Premiere. // Foto: Robert Jentzsch/PR

Das 60. Jubiläum des Kabaretts wird nun mit einem Jahr Verspätung begangen. Mit neuem Programm und einer spannenden Idee.

Auf den Mund gefallen sind Kabarettisten ja in keinem Fall. Nichtmal dann, wenn ihnen eine Pandemie die große Party zum 60. Jubiläum ihres Kabaretts verhagelt. Und so fassten sich die Kabarettisten der Dresdner Herkuleskeule um ihren Chef Philipp Schaller nicht nur ein Herz, sondern auch ein Mikrofon und legten Mitte des Jahres eine vierteilige Podcast- Reihe vor, um den 60. Keulen-Geburtstag zumindest „zu besprechen“. Aber dabei wollen sie es natürlich nicht belassen!

Am 1. Mai 2022 soll die große Jubiläumsparty nachgeholt werden: Mit einem Jahr Verspätung, neuem Programm und kabarettistischem Großaufgebot, verspricht Philipp Schaller. Das Datum ist dabei nicht ironisch gemeint, sondern der Tag der Arbeit ist eben auch tatsächlich der Tag der Gründung der Herkuleskeule. Gefeiert wird allerdings nicht im Kabarettkeller des Kulturpalastes, sondern auf der großen Bühne im Schauspielhaus am Postplatz. Dort werden sich dann Birgit Schaller, Hannes Sell, Detlef Nier und Philipp Schaller als Autor gemeinsam mit den Musikern Jens Wagner und Volker Fiebig durch die Krise provizieren.

„Zum Jubiläum keine Rückschau, sondern satirische Notwehr gegen eine Zeit, in der Dialog mit Hetze ersetzt, Geschwurbel mit Widerstand verwechselt und Cancelculture zum guten Ton erhoben wird“, lässt sich Philipp Schaller schonmal ein wenig in die Premierenkarten schauen. Geprobt wird bereits – mehr können die Herkuleskeulenschwinger ja derzeit coronabedingt nicht tun …

Spannende Gäste

Zur Premiere im Dresdner Staatsschauspiel haben sich die Dresdner auch Kabarettkollegen eingeladen, die das Haus über die Jahre mitgeprägt haben. Namen sind aber noch geheim. Aber vormerken sollten sich Kabarettfans den Termin schonmal.

JENS FRITZSCHE

http://www.herkuleskeule.de

1 Trackback / Pingback

  1. Maffay kommt drei Mal und Banksy geht eher – das Kulturjahr 2021

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.