Giambologna, nach Michelangelo: Die Nacht, Florenz vor 1574, Alabaster, Skulpturensammlung Foto: SKD, Hans-Peter Klut
Kultur

Er wuchs über Michelangelo hinaus

Anzeige Zwischen 1524 und 1534 schuf Michelangelo mit der Ausstattung der Medici-Kapelle in Florenz einen unübertroffenen Höhepunkt der Renaissanceskulptur. Wegen ihrer beinahe schockierenden Nacktheit und kühnen Posen entfalteten besonders seine monumentalen Personifikationen der Tageszeiten eine immense Vorbildwirkung auf Generationen von Künstlern. Innerhalb der zahlreichen Nachbildungen nehmen vier kleinformatige Statuetten im Besitz [mehr]

Hier musizieren die Kleinen ganz groß!
Kultur

Dresdens jüngstes Orchester

Die Musik spricht ihre eigene Sprache und kennt keine Grenzen. Der Verein „Musaik – Grenzenlos Musizieren e.V.“ unterstützt Kinder dabei, sich der Musik und ihren zahlreichen Facetten zu öffnen und selbst einen musikalischen Teil beizutragen. [mehr]

Marilyn Manson gilt vor allem im konservativ geprägten Amerika als Enfant Terrible.
Kultur

Marilyn Manson kommt nach Dresden

Schock-Rocker Marilyn Manson lädt zum Gartenkonzert! Als Marilyn Manson seinen Schock-Rock in den Neunzigern in die Musik-Charts einspeiste, musste man aus heutiger Sicht gefühlt weniger drastisch vorgehen, um sein Publikum vom Sofasitz zu reißen. Trotzdem [mehr]