KarriereStart lockt 2022 wieder in die Messe Dresden

KarriereStart
Zahlreiche Unternehmen und Institutionen aus der Region nahmen an der KarriereStart teil. Wer auf der Suche nach einem guten Start ins Berufsleben ist, sollte sich diese Messe nicht entgehen lassen. // Foto: KarriereStart

Sachsens größte Bildungs-, Job- und Gründermesse kann nach langer Pause endlich wieder stattfinden.

Mehr als 450 Aussteller präsentieren sich an diesem Wochenende in der Messe Dresden. Sie beraten zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Nachwuchs- und Fachkräftegewinnung sowie Existenzgründung und Unternehmensentwicklung.

In den vergangenen zwei Jahren konnte die Messe wegen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Der Veranstalter ORTEC freut sich, dass die Ausbildungsmesse endlich wieder als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden kann. „Die Pandemiezeit hat die Möglichkeiten zur Orientierung und damit die Entscheidung über die Berufswahl bei Schülern und Jugendlichen erheblich beeinträchtigt. Den Direktkontakt und das Vor-Ort-Erlebnis können digitale Formate zur Berufsorientierung aktuell nicht ersetzen, wie zahlreiche Aussteller berichten“, so Franke weiter. Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters ORTEC, ergänzt: „Die KarriereStart ist zur festen Orientierungshilfe bei der Berufswahl und Jobsuche hier im Freistaat geworden. Die Messe hat die Aufgabe, den Fachkräftebedarf aufzuzeigen und damit jungen Leuten Angebote für eine Zukunft in Sachsen zu machen.“

Was Sie auf der KarriereStart erwartet

Aufgrund ihrer Größe und auch gezeigten Vielfalt an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist die KarriereStart bundesweit einzigartig. Hier sind Aussteller aus allen Branchen anzutreffen. Es werden Berufe vorgestellt und vieles kann vor Ort ausprobiert werden. Vertreten sind Berufe aus vielen verschiedenen Branchen, wie IT, Industrie und Handwerk, Medizin, Pflege, Hotellerie, Medien, Handel und Dienstleistungen.

Die Rückkehr zur Messe als Präsenzveranstaltung bietet viele Vorteile für Besucherinnen und Besucher. Viele Unternehmen stellen ihre Berufe ganz praxisnah vor und Azubis und Absolventen berichten am Stand direkt von ihren Erfahrungen. Unter den vorgestellten Berufen, finden sich Sachsens beliebteste Ausbildungsberufe Mechatroniker und Verkäufer, aber auch seltenere Berufe wie Uhrmacher und Porzellanmaler, Spieleentwickler und E-Commerce-Kaufmann.

Die Messe lockt außerdem mit mehr als 100 Vorträgen, Workshops und Expertengespräche. Auch kostenfreie Zusatzangebote wie Bewerbertraining, Einstellungstests und Bewerbungsmappencheck können in Anspruch genommen werden. Dazu geben Gründer in der sogenannten „Gründerlounge“ Erfahrungsberichte über ihre Existenzgründung ab. Einen Überblick über das gesamte Programm finden Sie unter: messe-karrierestart.de/programm

Wann: 11. bis 13. März
Wo: Messe Dresden, Messering 6, 01067 Dresden
Öffnungszeiten: Freitag von 9 bis 17 Uhr, Samstag/Sonntag von 10 bis 17 Uhr.
Eintritt: 5 Euro, erm. 3,50 Euro (Schüler, Studenten, Arbeitslose, Zivis); Ticketverkauf primär online
 
Weitere Infos zu Programm, Ticketverkauf und aktuell geltenden Hygieneregeln finden Sie unter: messe-karrierestart.de

1 Trackback / Pingback

  1. Mehr als 24.000 Besucher zur KarriereStart

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.