Gut gepflegt ist die halbe Miete

Gut gepflegt ist die halbe Miete
Egal ob zwei oder vier Räder: Eine gründliche Prüfung ist wichtig, um gut in die neue Saison zu starten. // Foto: djd/Itzehoer Versicherungen

Wenn der Start in die Saison bevorsteht, sollte alles gecheckt und natürlich auch gründlich geputzt werden.

Im Sommer flitzen sie durch die Landschaft; im Winter ruhen sie meist in einer Garage: Motorrad, Moped oder E-Roller. Wer in dieser Zeit für den Start ins Frühjahr vorgesorgt hat, muss nun weniger tun. Sind die Reifen und Bremsbeläge noch in Ordnung? Hängt die Kette nicht durch? Wenn die Straßen vereist sind, fristet das Motorrad ein ruhiges Dasein. Daher ist die Zeit für Wartungsund Einstellarbeiten perfekt. Denn eine gute Pflege ist die halbe Miete. Wer damit gewartet hat, sollte spätestens jetzt mit seinem Frühjahrescheck beginnen, sonst klappt die erste große Ausfahrt nicht. Das sollten Sie vor Ihrem Saisonstart prüfen:

  • Batterie
  • Flüssigkeiten (Motoröl, Kühlmittel, Bremsflüssigkeit)
  • Zündkerzen
  • Antriebskette
  • Bremsen
  • Reifenprofil und -druck
  • Vergaser
  • Schrauben
  • Beleuchtung.

Bevor es losgeht, sollte gründlich geputzt werden. Mitunter gibt‘s ein wenig Flugrost. Der kann mit einer Chrompolitur oder einer Messingbürstegut entfernt werden. Kleinere Teile erhalten durch Zitronensäure ihren Glanz zurück. Wenn Sie danach einige Kilometer gefahren sind, machen Sie noch einmal einen Rundumcheck und schon können Sie gut gelaunt in die Saison starten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.