Zeig dein Musical-Talent

Zeig dein Musical-Talent
In der Ausbildung sammeln die Schüler und Schülerinnen auch Bühnenerfahrung durch verschiedene Theater- und Studioproduktionen. // Fotos: PR

Die Musical-Werkstatt „Oh-TÖNE“ öffnet am 7. Mai hre Pforten für neue Musical Talente.

Oh-TÖNE – Die Musical- Werkstatt bietet nun schon seit 2008 Aus- und Weiterbildungen für Kinder und Jugendliche, aber auch für semi- professionelle und professionelle Sänger, Tänzer und Schauspieler in den Fächern Gesang, Stimmbildung, Tanz und Schauspiel an.

Fünf Lehrkräfte bilden aktuell 100 Schüler und Schülerinnen aus. Unter der Leitung von Cornelia Drese, die in CATS, Evita und Les Misérables zu erleben war, gibt es für alle Bühnenfüchse also die Möglichkeit, sich kreativ auszutoben.

Wer Lust hat Chorsingen und Tanzen zu verbinden und wer unbedingt auf eine Bühne möchte, ist hier genau richtig. Neue, junge Nachwuchstalente können sich am Sonnabend, dem 7.Mai von 10 bis 15 Uhr in den Probenräumen im Stilhaus in Dresden, Bremer Straße 65, vorstellen. Es werden Talente in allen Altersklassen gesucht:

  • für die Mini-Company von 8 – 11 Jahre
  • für die Junior-Company von 12 – 17 Jahre
  • für die Basic-Company ab 18 Jahren aufwärts.

Wie laufen die Proben ab? In den Proben wird eine Stunde getanzt und eine Stunde gesungen. Beides wird am Ende bereits mit Choreografien zu kleinen Musical-Szenen kombiniert. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt in der Ensemblearbeit. Es gibt vier Chorgruppen in denen verschiedene Alter- und Leistungsstufen ausgebildet und fit für die Bühne gemacht werden. Verschiedene Theater- und Studioproduktionen, beispielsweise die diesjährige Teilnahme beim großen Stadion- Adventskonzert des Dresdner Kreuzchores, runden das Ausbildungsangebot ab.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen. Tanzschuhe sind nicht nötig, ein paar dicke Socken sind ausreichend.

Anmeldung werden bis zum 5.Mai per Mail an info@oh-toene.de entgegengenommen.

Mehr Informationen zu aktuellen Veranstaltungen und Terminen unter: www.oh-toene.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.