Viel Freude und Ausgelassenheit bei Sport-Aktion

Fit, Fun, Fantasy
Egal, ob beim Basketballmoder auf dem Rennradsimulator – die Mädchen und Jungen hatten bei „Fit, Fun, Fantasy“ jede Menge Spaß. Foto: PR

Dresdner Sportvereine unterstützen „Fit, Fun, Fantasy“ für Kinder.

Mit Unterstützung des Dresdner SC und weiterer Dresdner Sportvereine fand vor kurzem an der 30. Grundschule „Am Hechtpark“ der Sport- und Spieltag im Rahmen der bundesweiten Aktion „Fit, Fun Fantasy“ statt. An verschiedenen Mitmachstationen konnten die Kinder unter der Anleitung von Sportlern und Trainern zahlreicher Vereine und Initiativen in verschiedene Sportarten hineinschnuppern, Neues ausprobieren und sich austoben.

Ob Volleyball, Fußball, Kindersport, Radsport, Handball, Selbstverteidigung, Parcours, Eishockey, Yoga oder Tanzen – die Kinder hatten die freie Auswahl. „So viel Freude und Ausgelassenheit bei den Kindern habe ich lange nicht erlebt“, so Mathias Gläsel, Schulleiter. „Wir haben uns sehr gern bei diesem tollen Projekt beteiligt. Für uns Vereine war es eine ideale Gelegenheit, den Kindern Einblicke in unsere Sportarten zu bieten. Besonders gefreut hat mich, wie beliebt unsere Radsport-Station war. Fahrrad fahren lässt sich allein und auch gut in der Gruppe umsetzen und bietet vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem Verein“, schätzte unser Projektleiter Kindersport Sven Poike ein. Verschiedene lokale Akteure unterstützten die Aktion. Neben dem DSC waren der SC Borea, der HC Elbflorenz, die Eislöwen, Motor Mickten, der Dresdner Hochschulsport, die WingTsun KungFu Schulen, das Prana Yoga Zentrum und die Tanzschule Reh vor Ort. Die Veranstaltung in Dresden war die zwölfte von insgesamt 16 Veranstaltungen an Grundschulen in ganz Deutschland.

Ziel der bundesweiten Eventreihe „Fit, Fun, Fantasy“ ist, Kinder zu ermuntern, sich mehr zu bewegen, ihnen wieder ein Gemeinschaftsgefühl zu vermitteln und damit die Möglichkeit zu bieten, durch Corona entstandene Rückstände aufzuholen. Das Projekt „Fit, Fun, Fantasy“ wird von der Zeitbild-Stiftung durchgeführt und findet im Rahmen des Programms „AUF!leben – Zukunft ist jetzt“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend statt. Das Programm ist Teil des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona der Bundesregierung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.