Olaf Schubert: 9. HumorZone wird wieder „normales Festival“

„Man darf auch mal lachen müssen“ ist das Motto der 9. HumorZone, die 2023 wieder „normal“, also wie vor Corona, über die Bühnen geht. Außerdem seien wir ohne Humor nur noch Zone, meint der feine Herr Schirmherr Schubert.

Die HumorZone 2023 bekommt ihr eigenes Bier. Ein Kellerbier, 5,2 Promille stark, gebraut in der Landskron-Brauerei Görlitz, abgefüllt als limitierte Sonderedition in nur 500 Ein-Liter-Flaschen.
Stellt sich die Frage: Braucht die HumorZone ein HumorZone-Bier, um die Zuschauer bei Laune zu halten? Wohl kaum. Obwohl der feine Herr Schubert, also der Schirmherr der Humorveranstaltung, weiß: „Alkohol ist der Spediteur der Witzigkeit“.

HumorZone


55 HumorZone-Veranstaltungen

Die vielen bekannten Humoristen, die Olaf Schubert für das Spaßfestival im März 2023 zusammengetrommelt hat, dürften jedenfalls für volle Säle und viele Lacher sorgen. Er habe „ein Programm gespachtelt mit vielen Elementen des Funs“ und werde es wie vor Coronazeiten „locker über die Rampe schieben“.
Und so können sich die Spaßkonsumenten auf 55 Veranstaltungen freuen, u.a. in der Schauburg, im Ostpol, der Herkuleskeule, im FriedrichstaTTpalast, im Boulevardtheater und im Alten Schlachthof, in Bärenzwinger und im Stromwerk.

Das „Who’s Who“ der Spaßgesellschaft

Als Gäste erwartet der feine Herr Schubert Humorgranaten wie Lisa Eckhardt, Alain Frei, Rainald Grebe, Matthias Egersdörfer, Siegfried & Joy, Horst Evers, Friedemann Weise, Michael Mittermeier und Tan Caglar, der von sich selbst behauptet, von Geburt an gehandicapt zu sein. „Ich bin Türke, komme aus Hildesheim und bin Rollstuhlfahrer.“ „Und deshalb darf er im Falle eines Brandes als einziger den Fahrstuhl benutzen“, so der trockne Schubert‘sche Kommentar.
Als Lokalmatadoren des feinen Humors treten Anna Mateur und „Zärtlichkeit mit Freunden“ an.
Die große Abschlussgala am 12. März wird wieder vom MDR übertragen.

Brandneu: HumorZone-Festivalticket

Er habe „viel gerechnet, verhandelt und gemauschelt“, gibt Schubert zu, aber nun sei es da: Das HumorZone-Festivalticket“. Das gilt für ein, zwei oder drei Veranstaltungen nach freier Wahl und kostet 35, 65 oder 90 Euro . Die Wunschvorstellungen können online via Formular gebucht werden, die Namen stehen dann auf der Gästeliste. Auch hier gilt es, die weisen Worte des Schirmherrn zu beachten: „Für bereits ausverkaufte Shows gilt‘s natürlich ni“. Alles klar soweit?

  1. HumorZone 8.-12. März 2023,
    Infos auf http://www.humorzone.de,
    HumorZone-Tickets nur über SAX Tickets und an der Konzertkasse DD

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.