„FINALS“ und Turnfest 2024 in Sachsen

Leichtathletik
Der Termin steht schon, zumindest bei den Leichtathleten. Die tragen ihre deutschen Meisterschaften in zwei Jahren vom 6. bis 9. Juni im dann frisch sanierten Heinz-Steyer-Stadion aus. | Symbolfoto: Pixabay

Das sächsische Kabinett beschließt Förderung für sportliche Highlights in Millionenhöhe.

Zwei sportliche Großveranstaltungen werfen ihre Schatten voraus: In Dresden geben sich im Juni 2024 u. a. die Stars der deutschen Leichtathletik ein Stelldichein und in Leipzig steht 2025 das Internationale Deutsche Turnfest an. Für beide Events hat das Kabinett in dieser Woche eine Förderung beschlossen – eine Million Euro für die “Finals„ und 900.000 Euro für das Turnfest.

Innenminister Armin Schuster: „Der Kabinettsbeschluss zeigt, dass der Freistaat ein verlässlicher Partner in Sachen Sport ist. Ich bin mir sicher, dass Sachsen – und vor allem die Städte Dresden und Leipzig – für diese beiden sportlichen Highlights sehr gute und vor allem sympathische Gastgeber sein werden. Die Sportlerinnen und Sportler können sich auf beste Bedingungen freuen und die Tausenden Zuschauerinnen und Zuschauer auf spannende Wettkämpfe.

Die „FINALS“ in Dresden finden vom 6. bis 9. Juni 2024 statt und sind ein Multisportereignis, bei dem mehrere Deutsche Meisterschaften ausgetragen werden – u.a. die der Leichtathleten. Hinzu kommen weitere Sportarten, die aktuell noch nicht feststehen. Die Förderung in Höhe von einer Million Euro erhält die Stadt Dresden als Veranstalter. Die Förderung für das Turnfest geht an den Deutschen Turner-Bund als Ausrichter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.