Grünes Licht für Fernbusterminal

Fernbusterminal
So soll das hochmoderne "NetWorkHub" aussehen. Visu: S&G Development GmbH

Der Weg für den NetWorkHub Dresden ist frei. Mitte Dezember beschloss der Stadtrat den Bebauungsplan für Fernbusterminal, Fahrradparkhaus und Bürowelten der Zukunft. Wenn alles klappt, könnte Ende 2023 der Rohbau beginnen.

Ein Fernbusterminal mit zehn überdachten Bussteigen, Fahrradparkhaus mit 800 Fahrradabstellplätzen sowie flexibel und individuell konfigurierbare Bürowelten für bis zu 1.500 Arbeitsplätze – all das entsteht im „NetWorkHub Dresden“. Mitte Dezember wurde der Bebauungsplan der S&G Development GmbH aus Leipzig/Frankfurt am Main beschlossen.

Was entsteht zwischen Bahngleisen und SimmelCenter?

Die zugrunde liegende Planung stammt aus der Feder des Dresdner Architekturbüros Knerer & Lang. Gebaut wird ein Hochhaus mit zehn Geschossen und großer Dachterrasse. Im Untergeschoss befindet sich der Zugangsbereich zu Fernbusterminal und Fahrradparkhaus, darüber sind ein FlixBus-Shop, Sanitärbereiche sowie Shop- und Snack-Angebote geplant. Besonderes Highlight ist eine repräsentative Außentreppe, die als Verlängerung des Wiener Platzes auf eine öffentliche Plaza führt. Im Haus wird es 100 Serviced Apartments geben, die für temporäre Arbeitsgruppen und Gäste angemietet werden können.


Zeitplan und Kosten

Im Herbst 2021 hat die S&G Development das Grundstück gekauft. „Geländeprofilierung, Medienumverlegung und Sicherungsmaßnahmen für die Mast- und Gleisanlagen der Deutschen Bahn sind soweit abgeschlossen“ sagt S&G-Geschäftsführer Dr. Ingo Seidemann. „Unser Ziel ist es, im zweiten Quartal den Bauantrag für das Hochbauvorhaben einzureichen, um im Herbst die Baugenehmigung zu erhalten. Anschließend wollen wir bis Ende des Jahres mit den Rohbauarbeiten beginnen.“

Das Unternehmen investiert 90 bis 100 Millionen in das Fernbusterminal, das 2026 in Betrieb genommen werden soll.

Die S&G Development GmbH mit Büros in Leipzig und Frankfurt am Main wurde 2012 von Dr. Ingo Seidemann und Sven Grundmann in Fortführung der Dr. Seidemann & Co. Projektentwicklung GmbH gegründet. S&G hat bisher kleine, mittlere und größere gewerbliche Immobilien-Projektentwicklungen in den Bereichen Einzelhandels-, Hotel- und Sonderimmobilien realisiert und befasst sich auch mit anspruchsvollen Wohnbauprojekten im Raum Berlin, Rhein-Main, NRW sowie München.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.