Junge Kunst im alten Erlwein-Ensemble

Internationale Graffitikunst bildet einen der Schwerpunkte auf der diesjährigen Ostrale.

Unter dem Motto „Handle with care“ ruft die diesjährige Ostrale zu einem sorgsameren Umgang mit Umwelt und Mitmenschen auf. Dieser Leitgedanke ist längst auch in der Bildenden Kunst angelangt und vereint 2015 mehr als 200 Künstler aus über 30 Nationen, die derzeit im Ostragehege ausstellen. So entsteht unter anderem als „Work in Progress“ ein Hausboot mit Fotovoltaik und Regenwassernutzung auf dem Gelände.

Artikel komplett lesen – Seite 5

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .