Keramikmarkt am Goldenen Reiter

Töpfermarkt am Goldenen Reiter Foto: PR

Der renommierte Keramikmarkt rund um den Goldenen Reiter in der Dresdner Neustadt findet an diesem Wochenende 5. und 6. September jeweils von 10 bis 18 Uhr statt. 2015 erlebt er seine 20. Auflage und hat sich zu einer der renommiertesten Marktadressen Deutschlands entwickelt – mit steigenden Besucherzahlen, rund 70 Ausstellern aus Deutschland und Frankreich, die eine breite Palette an Ausdrucksformen, Dekoren und Techniken vorstellen.
Diese deutlich gewachsene Bandbreite ist auch der Grund, warum sich der „Töpfermarkt“ seit diesem Jahr dem Publikum als „Keramikmarkt“ präsentiert. Lag der Schwerpunkt anfangs klar auf traditioneller Töpferware, haben sich längst auch Skulpturen, Baukeramik, Porzellan und Schmuck einen festen Platz erobert und erfreuen sich großer Beliebtheit.

Für beschwingte musikalische Atmosphäre sorgen wieder die Dresdner Allrounder von Krambambouli mit einem Mix aus Folk, Jazz, Tango und Musette. Zudem haben die Veranstalter sich zum Marktgeburtstag die Brandenburger Puppentheaterspieler von Flunkerproduktionen eingeladen, die Jung und Alt an beiden Markttagen mit der „Prinzessin auf der Erbse“ unterhalten.

Parallel zum Markt findet eine Sonderausstellung in der Galerie Ursula Walter, Neustädter Markt 10, unter dem Titel „Wühlen im Dreck“ statt. Kuratiert wird die Ausstellung von Dr. Holger Birkholz. Er führt Dresdner Künstler unterschiedlicher Generationen zusammen, die sich in ihrer künstlerischen Arbeit auch mit plastischen Formprinzipien keramischer Werkstoffe auseinandersetzen. In der Ausstellung sind Arbeiten von Eberhard Göschel, Peter Makolies, Kirsten Jäschke, Moritz Liebig, Katarina Schrul und Su Ran Sichling zu sehen. Vernissage ist am Freitag, 4. September, um 19 Uhr. Geöffnet hat diese Galerie ebenfalls Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. (dawo)

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .