Bau- und Immobilienmesse am 12./13. September

Nicht nur zu Messen wie auf der Bauen Kaufen Wohnen am vergangenen Wochenende beschäftigt das Thema die Dresdner. Auch in der Verbraucherzentrale am Fetscherplatz lassen sie sich oft beraten. Foto: PR

Die Messe „Bauen Kaufen Wohnen“ findet am 12. und 13. September zum ersten Mal im Messegelände Dresden statt. Über 100 Aussteller auf 4.000 qm werden erwartet. Das Ausstellungsspektrum umfasst die Bereiche Immobilienerwerb und Finanzierung, Neu- und Umbau sowie Renovierung und Einrichten der eigenen vier Wände. Im Immobilienbereich dominieren Angebote an Eigentumswohnungen, Eigenheimen und Grundstücken, ergänzt durch Architektur- und Bauplanung sowie Finanzierung die gebotene Informationspalette. Die immer noch günstigen Zinsen, Fördermöglichkeiten und positive Experten-Prognosen für den Standort bieten einige gute Gründe, jetzt in Immobilien in der Region Dresden zu investieren. Im Ausstellungsbereich Bauen & Sanieren werden Bad- und Küchenausstattung, Kamine sowie Fenster, Türen, Tore, Garagen, Balkone und vieles mehr rund ums Eigenheim gezeigt. Das Spezialthema heißt hier „Licht und Wärme“, denn viele Aussteller präsentieren moderne Heizungssysteme und neue Beleuchtungslösungen. Auf der Messe wird es dazu ein Fachprogramm mit Workshops geben, das sich den Möglichkeiten von Licht in den unterschiedlichen Lebens- und Wohnbereichen widmet. Darüber hinaus bietet die Messe über 30 informative Fachvorträge und Beratungsmöglichkeiten – vom Immobilienrecht über Energieeffi zienz bis zu Förderprogrammen für Wohnimmobilien in den Bereichen Kaufen, Bauen, Planen und Sanieren.

Die „Bauen-Kaufen-Wohnen“ ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt (inkl. Vortragsprogramm): normal 7 Euro, ermäßigt 5 Euro; www.messe-bkw.de

Weitere Informationen unter – Seite 14/15

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.