Über 200 Künstler aus 30 Nationen gestalten zehn jazzige Tage

Die Klazz Brothers, Gastgeber der 15. Jazztage, im Atrium des Gewandhaus Hotels – es lädt erstmals zu Swing & Dine und offenen Sessions ein. Foto: Una Giesecke
Die Klazz Brothers, Gastgeber der Jazztage, im Atrium des Gewandhaus Hotels – es lädt zu Swing & Dine und offenen Sessions ein. Foto: Una Giesecke

Im 15. Jahr ihres Bestehens feuern die Jazztage Dresden ein Feuerwerk an musikalischen Höhepunkten ab. Mehr als 200 Künstler aus über 30 Nationen werden an den zehn Festivaltagen erwartet. 32 Konzerte und 28 Veranstaltungen zelebrieren den Jazz in allen Facetten. Spielstätten sind das Erlwein-Capitol, das Boulevardtheater, die Kirchen in Klotzsche und Pesterwitz, dem Gebäudeensemble Deutsche Werkstätten Hellerau oder auch den Landesbühnen Sachsen und dem Theater Meißen.

Artikel komplett lesen – Seite 7

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .