Lesen, was das Publikum möchte

Oliver Rohrbeck ist einer der Leser am 20. April in der Schauburg. Foto: PR
Oliver Rohrbeck ist einer der Leser am 20. April in der Schauburg. Foto: PR

Am 20. April diesen Jahres kommt die Prima Vista Lesung zum  vierten Mal in die Landeshauptstadt. Mit einem großartigen Konzept stehen sie im Filmtheater Schauburg auf der Bühne: Detlef Bierstedt und Oliver Rohrbeck lesen, was Sie wollen! Die beiden Synchron- und Hörbuchsprecher stellen sich zum Beginn des Sommers der Herausforderung zu lesen, was das Publikum ihnen mitbringt. Und zwar ohne Vorbereitung. Die Prima Vista Lesung® ist die Wundertüte unter den Lesungen. Egal ob es sich um die besten Hotelbeschreibungen aus Reisekatalogen, Sicherheitshinweise von Aufblas-Badetieren oder die besten Sonnentipps handelt, gelesen wird alles. Denn: Alles ist erlaubt… auch die praktischsten Pfandfinderüberlebenstipps beim Campen. Die Texte dürfen die maximale Lesezeit von 15 Minuten nicht überschreiten. Es gibt kein Netz und keinen doppelten Boden. Hier merkt man, wie gut die Synchrongrößen lesen und wie viel spielerisches Talent sie in den Texten unterbringen können. Das Publikum kann in seinen Bücherschränken, Spam-Ordnern oder aus der Klatschpresse schöpfen.

Zur Atmosphäre des Abends trägt neben den mitgebrachten Texten auch die sehr stimmige Chemie
zwischen den beiden Herren Detlef Bierstedt (Synchronstimme von George Clooney) und Oliver
Rohrbeck (Ben Stiller und Justus Jonas von den „drei ???“) bei, die sich bei dem einen oder anderen
Bier sehr wohl auf der Bühne fühlen.

Prima Vista Lesung im Filmtheater Schauburg, Königsbrücker Straße 55, 01099 Dresden
Mittwoch, 20.04.2014, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr, Tickets gibt es an allen bekannten
Vorverkaufsstellen, bei Eventim und Tickets.de für 12 € + VVK-Gebühr.
Mit: Detlef Bierstedt und Oliver Rohrbeck

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.