Auf zum Dampfloktreffen

Am kommenden Freitag lädt das Eisenbahnmuseum zum großen Dampfloktreffen ein. Foto: IG Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt

Das Eisenbahnmuseum an der Zwickauer Straße 86 lädt vom 15. bis 17. April zum 8. Dresdner Dampfloktreffen ein. Die drei Tage stehen von 10 bis 18 Uhr unter dem Motto: „Güterverkehr gestern und heute“. Über 30 historische Eisenbahnfahrzeuge und betriebsfähige Güterzuglokomotiven reisen zum Festgelände des ehemaligen Bahnbetriebswerkes Dresden-Altstadt in der Zwickauer Straße 86 und zum Hauptbahnhof Dresden an. So fahren  die Gastlokomotiven aus Frankfurt /a. Main 01 2118-6 HEF und aus Halle/Saale 03 1010  auf der Tharandter Rampe und nach Decín. Außerdem kommt die 23 1019 vom LDC; aus dem Harz die 95 027 preuß. T 20, die bad. 75 1118 Ulm u.a. nach Löbau, weiter die 50 3648 vom SEM und die 52 8154 aus Leipzig-Plagwitz; aus Tschechien die „Gräfin“ 475 111 Pilsen, sowie aus Bratislava der berühmte Albatros 498.104 ; aus Decín die Rangierlok 435 (V 75) und eine rumänische 1‘ C 1‘ Tenderlok 131.060.

Neben Abendfotoparaden und der Veranstaltung „Dampf und Dixie“ am 16.4. ab 19.30 Uhr (gesonderter Eintritt) wird werden zahlreiche Fahrzeuge aus der Ausstellung beim Schaudrehen auf den Drehscheiben des Depots des Verkehrsmuseum und des Eisenbahnmuseums gesondert gezeigt. Es sind begehbare Fahrzeuge zu erleben, zudem Modellbahnen, historische Kostüme und eine Händlermeile. Gäste können sich auf der Handhebeldraisine sportlich betätigen.

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.