Ein Denkmal für die Kaffeesachsen

Der Radebeuler Steinmetz Thomas Schmidt zeigte gemeinsam mit OB Dirk Hilbert die Skulptur an der Kaffeerösterei KAFFANERO. Inhaber Jens Kinzer freut sich über das Kunstwerk an seiner Rösterei. Foto: PR
Der Radebeuler Steinmetz Thomas Schmidt zeigte gemeinsam mit OB Dirk Hilbert die Skulptur an der Kaffeerösterei KAFFANERO. Inhaber Jens Kinzer freut sich über das Kunstwerk an seiner Rösterei. Foto: PR

Dresdens OB Hilbert enthüllt Sandstein-Plastik vor Dresdens Kaffeerösterei KAFFANERO
Die schönsten Dinge im Leben soll man entsprechend ehren – so auch den Kaffee, das
Lieblingsgetränk der Deutschen, finden die Kaffeeröster von KAFFANERO. Die Sachsen selbst
pflegen seit Jahrhunderten eine besondere Liebe zum schwarzen Gold und diese soll nun
erstmalig in Form eines Denkmals abgebildet werden. Initiiert von der Dresdner Kaffeerösterei
KAFFANERO enthüllte der Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Plastik des Radebeuler
Künstlers Thomas Schmidt im Herzen der Landeshauptstadt.

KAFFANERO, Rosenstraße 92, 01159 Dresden, www.kaffanero.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.