Matthias Reim: Phoenix aus der Asche

Matthias Reim meldet sich mit einem neuen Album wieder zurück. Foto: PR
Matthias Reim meldet sich mit einem neuen Album wieder zurück. Foto: PR

Als im vorigen Jahr über die Ticker der Nachrichten-agenturen die Meldung lief: „Matthias Reim schwer erkrankt – alle Konzerte abgesagt!“, war das nicht nur für seine Fans ein Schock. Lange Zeit stand nicht fest, wann der Künstler wieder würde singen können. Jetzt endlich meldet sich Matthias Reim mit dem Album „Phoenix“ zurück und geht damit auf große Konzerttournee. Aam 26. August ist er live in der Jungen Garde Dresden zu erleben.
„Diese Krankheit war natürlich auch für mich ein Schock“, sagt der Künstler. „Aber im Nachhinein betrachtet war sie vielleicht das Beste, was mir passieren konnte. Ich hatte Zeit, über mein Leben zu reflektieren, über meine Musik. Jetzt fühle ich mich wie neugeboren – deshalb nenne ich das Album nach dem Drachenvogel, der verbrennt und immer wieder neugeboren wird. Denn das spiegelt mein Lebensgefühl wider und ich glaube, das spürt man auch bei meinen Liedern“, so Reim weiter.
Die Deutschland-Tournee, mit völlig neuem Programm und neuer Produktion, beginnt im Sommer mit einer Serie von Open-Air-Konzerten. Darunter, und damit der Höhepunkt der Konzert-Karriere von Matthias Reim, ist die Show am3. September in der Wuhlheide, für die 12.000 Besucher erwartet werden.

Matthias Reim, 26. August, Junge Garde Dresden, Karten ab 46,40 Euro unter:
www.sz-ticketservice.de oder Tel. 0351 48642002

1 Trackback / Pingback

  1. Matthias Reim: Phoenix aus der Asche ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.