Volksoper in der Dresdner Saloppe

Präludium und Unfug heißt die 2016er Aufführung der Serkowitzer Volksoper.

Die Serkowitzer Volksoper bespielt derzeit die Sommerwirtschaft Saloppe. Die diesjährige Produktion knüpft stilistisch an die bisherigen Stücke an, wobei stets ein alter Zirkuswagen als Bühne dient. „Die Aufführung trägt Schaubudencharakter: charmant, frech und auf hohem Niveau“, so der künstlerische Leiter Wolf-Dieter Gööck.
Das eingespielte Team um ihn und den musikalischen Leiter Milko Kersten widmet sich mit „Präludium und Unfug“ erstmals einem Komponisten der Alten Musik. Johann Sebastian Bachs Kaffee- und seine Bauernkantate tragen unterhaltsamen Charakter, bieten aber bei näherem Hinhören auch ernsthaften Stoff zu den Themen Erziehung, Sucht und dem typischen „Buckeln nach oben und Treten nach unten“. „Bei aller barocken Musik entsteht mithin ein Theaterabend, der viel mit unserer Lebensrealität zu tun hat“, sagt Gööck.
Ernsthaft und albern zugleich, voller Wortwitz und Musizierkunst ist das Gesangs- und Schauspieltrio Marie Hänsel, Dorothea Wagner (beide Sopran) und Cornelius Uhle (Bariton) zu erleben. Die Bach’schen Kompositionen stellten für den musikalischen Leiter Milko Kersten eine Herausforderung dar, ergaben sich bei der Bearbeitung doch zwei Fragen: Wie soll die Kantatenform zur Oper werden und warum muss Bach vom Ensemble „Musi nad Labem“ interpretiert werden? „Sagen wir so: die Liebe zur klassischen Musik macht so ziemlich alles möglich. Die Musiknummern werden, wie stets in Serkowitz, fleißig gekürzt, selbstverständlich in der Reihenfolge geändert und uminstrumentiert. In Ermangelung von Terzetten und einem Finale im Original, bin ich in anderen Kantaten Bachs fündig geworden.“
Mit Luise Haugk (Oboe, Englisch Horn, Bahu und Cazoo) und Florian Mayer (Violine und Melodica) versammeln sich zwei Musiker um Kerstens Tasteninstrument.

21. und 28.8. sowie 4., 11. und 18.9., jeweils 19.30 Uhr, Brockhausstraße 1, Abendkasse: 17 / ermäßigt 9 Euro oder unter Tel. 01805 303435 oder: www. serkowitzer-volksoper.de

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.