Dresden-Niedersedlitz feiert Doppeljubiläum: 666 und 66 Jahre

Diese Schule in Niedersedlitz stammt aus dem Jahr 1888.

Für viele ist es eine Schnapszahl, für manche gar die Zahl des Teufels: 666. So viele Jahre ist es her, dass Niedersedlitz 1350 erstmals urkundlich erwähnt wurde. Außerdem wurde der Industrieort vor exakt 66 Jahren, im Jahre 1950, nach Dresden eingemeindet. Und das wird ab heute gefeiert.
Um 18 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Dirk Hilbert mit einem Grußwort das Festwochenende. Nicht ohne Grund befindet sich die Festmeile an der Sosaer Straße. Denn in der Nummer 10 wurde heute um 12.30 Uhr nach umfangreicher Sanierung und Erweiterung die 89. Grundschule übergeben. Zugleich wird an dieser Stelle das Jubiläum 140 Jahre Schulstandort begangen. Bürgermeister Peter Lames sprach das Grußwort und eröffnete den Tag der offenen Tür, der noch bis 18 Einblicke in die modernisierten Räume gewährt.
Festprogramm unter: http://www.heimatverein-niedersedlitz.de

1 Trackback / Pingback

  1. Dresden-Niedersedlitz feiert Doppeljubiläum: 666 und 66 Jahre ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.