Dresden feiert Vielfalt der Kulturen

Jedes Jahr feiert Dresden zwei Wochen lang die Interkulturellen Tage mit Tanz, Infoständen und Musik unterschiedlichster Kulturkreise. // Foto: PR

Vom 18. September bis 2. Oktober finden  in Dresden die Interkulturellen Tage unter dem Motto „Gemeinsam Vielfalt leben“ statt. Der Ausländerrat Dresden richtet das mit 140 Veranstaltungen prall gefüllte Programm  aus. Es zeigt nicht nur, wie bunt und bereichernd Dresden auch außerhalb der Hochkultur schillert. Sondern Oberbürgermeister Dirk Hilbert verfolgt damit auch einen anderen Ansatz. „Durch Begegnung werden Geflüchtete zu Menschen aus unserer Nachbarschaft. Das hilft uns, Vorurteile abzubauen.“ Dazu bietet die mittlerweile 26. Auflage der zweiwöchigen Reihe jede Menge Gelegenheit. „Durch Begegnung bekommen Menschen Gesichter, in denen sich Geschichten, Erinnerungen und Wünsche widerspiegeln.“
Zur Eröffnung lädt er deshalb die Dresdner am Sonntag um 11 Uhr in den renovierten Plenarsaal des Rathauses ein. Außerdem können alle am 24. September zwischen 12 und 18 Uhr beim Straßenfest auf dem Jorge-Gomondai-Platz vorbeischauen. Mit einem vielfältigen Bühnenprogramm und 40 Ständen haben Familien die Möglichkeit, einmal unverbindlich und mit viel Spaß, Speil und Kulinarik die Exotik zu beschnuppern, die mittlerweile in der Stadt blüht.
Die Abschlussveranstaltung findet am 2. Oktober um 10 Uhr ebenfalls im Plenarsaal statt. Dirk Hilbert stellt dort die muslimischen Gemeinden Dresdens vor, die ein buntes Programm vorbereitet haben. Die Integrations- und Ausländerbeauftragte Kristina Winkler sowie die muslimischen Gemeinden und Gruppen laden ein, bis 12.30 Uhr im Rathaus gemeinsam das Islamische Neujahr zu begehen. Der Eintritt ist frei. „Wer ein solches Fest als Gast erlebt, bekommt einzigartige Einblicke in die Lebensart anderer Völker und Religionsgruppen“, so Hilbert.  Es gibt typische Speisen und Getränke und ein Programm. Vertreten sind die DiTiB – Türkisch Islamische Gemeinde zu Dresden e. V., das Marwa Elsherbiny Kultur- und Bildungszentrum Dresden e. V., die Ahmadiyya-Gemeinde Dresden, das Islamische Zentrum Dresden, die Schiitische Gruppe Dresden und der Verein der Drusen.
Das komplette Programm: dresden.de/interkulturelletage

1 Trackback / Pingback

  1. Dresden feiert Vielfalt der Kulturen ⋆ Dresden City-Guide.Info

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.