Die Faszination Fliegen hautnah erleben!

Kleine Entdecker können bei den Führungen am Flughafen Dresden Spannendes entdecken. Foto: Michael Weimer
Kleine Entdecker können bei den Führungen am Flughafen Dresden Spannendes entdecken. Foto: Michael Weimer

Haben Flugzeuge einen Rückwärtsgang? Wie weit liegt das neue Flugziel Keflavik auf Island von Dresden entfernt? Wie schnell ist das Löschfahrzeug „Panther 8×8“? Fragen wie diese beantworten die Gästeführer des Dresdner Flughafens auch in der zweiten Woche der Herbstferien.

Spannende Führungen

Von Montag bis Freitag finden 90-minütige Maxi-Touren mit Terminal-Rundgang, Sicherheits-Check, Busfahrt zur Flugzeugabfertigung und Besuch der Feuerwache statt. Der Preis liegt bei 6 Euro je Kind (bis 14 Jahre) und 9 Euro für jeden Erwachsenen. Diese Tour startet jeweils um 10 und 12 Uhr. Wetterfrösche sollten sich den 13. Oktober vormerken: Dann öffnet der Deutsche Wetterdienst um 14 Uhr seine Türen. Die Besichtigung kostet 5,50 Euro bzw. 8,50 Euro.
Auch außerhalb der Ferienzeiten bietet der Airport spannende
Führungen für Nachtschwärmer, den Physikunterricht oder Technikbegeisterte.
Bei der deutschlandweit einmaligen Tour „Technik hautnah“ können bis zu zwei Teilnehmer u.a. im Pushback-Fahrzeug mitfahren. Neu sind „Überflieger-Geburtstage“ für Kinder in Verbindung mit einer spannenden Führung. Flughafengäste können einen Blick hinter die Kulissen auch mit dem neuen Event „Airport on Ice“ (30.10. bis 27.11.) und dem Adventsbacken (10. bis 27.11., jeweils Do-So) verbinden.

Reservierungen für alle Touren sind erforderlich unter Tel. 0351 881-3300, -3360
oder per E-Mail an:
touren@dresden-airport.de.

Veranstaltungskalender im
Internet unter:
www.dresden-airport.de/termine

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.