Mehr Erwerbstätige, weniger geringfügig Beschäftigte

Erwerbstätiger. Foto: Tim Brakemeier/Archiv

„Kamenz (dpa/sn) In Sachsen ist die Zahl der Erwerbstätigen im zweiten Quartal des laufenden Jahres um 23 000 gestiegen. Zugleich gab es weniger geringfügig Beschäftigte, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Kamenz mitteilte. Auch die Zahl der Selbstständigen und der mithelfenden Familienangehörigen sei zurückgegangen.

Von April bis Juni stieg demnach die Zahl der Erwerbstätigen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,1 Prozent. Insbesondere im Dienstleistungssektor und im Verarbeitenden Gewerbe wurden Stellen geschaffen. Der Zuwachs lag leicht unter dem Bundesdurchschnitt von 1,2 Prozent.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.